Francisca Nothaft

Francisca Nothaft

Lauftrainerin

Francisca Nothaft (Jhg. 1994) trat mit sechs Jahren in die Leichtathletikabteilung des TSV Ochenbruck ein und merkte schnell, dass sie auf der Mittelstrecke zu Hause ist. Sie besuchte die Leistungssportklasse der Bertolt-Brecht-Schule Nürnberg. Dort trainierte sie bis zu neun 9 Mal pro Woche und startete am Wochenende regelmäßig auf Wettkämpfen über ihre Paradestrecken 800 m und 1.500 m. Francisca hat Ihren Bachelor-Abschluss in „Wissenschaftliche Grundlagen des Sports“ an der TU München erworben.

„Den inneren Schweinehund überwinden“ trifft es wohl am Besten, wenn man als Läufer bei Wind und Wetter rausgeht, um sein Training zu absolvieren. Doch das Gefühl nach einer erfolgreich beendeten Laufsession ist unbeschreiblich schön. Mir ist es wichtig, unsere Athleten langfristig für das Laufen zu motivieren und ihnen das „Flow“-Erlebnis zu zeigen. Rückschläge gehören leider ab und an zum Sportlerleben; dann heißt es, auch diese Phasen gemeinsam zu meistern und den Kopf nicht in den Sand zu stecken. Gemeinsam pack ma´s!“

Sportliche Erfolge

  • Teilnahme an den Deutschen Hallenmeisterschaften (2010)
  • 2. Bayerische Hallenmeisterin über 800 m und 1.500 m (2010)
  • Bayerische Meisterin über 2.000 m (2009)
  • 3. Bayerische Crossmeisterin (2008 + 2009)

Bestzeiten

  • 800 m: 2.20 min. (2010)
  • 1500 m: 4.49 min. (2010)
  • 2000 m: 6.59 min. (2009)