RUNNING Company Laufreisen – Essen, schlafen, laufen

RUNNING Company Laufreisen – Essen, schlafen, laufen
24. Januar 2014 RC | Bianca

„So ein Laufurlaub ist schön, ja wirklich! Man genießt die Sonne im SĂŒden und geht zweimal am Tag der schönsten BeschĂ€ftigung nach – dem Laufen. Was könnte uns LĂ€ufer also glĂŒcklicher machen. Top Athleten wie Bekele oder Gebrselassie genießen quasi jeden Tag den Luxus eines Laufcamps. Wir HobbylĂ€ufer leider nicht. Und genau deswegen ist so eine Laufwoche auch so schön fĂŒr uns und nur deshalb laufen Kenianer und Äthiopier etwas schneller als wir ;-).

RUNNING Company Lanzarote Laufreise

Auf einer RUNNING Company Laufreise mĂŒssen Sie sich um nichts kĂŒmmern, um wirklich gar nichts. Die schwierigste Entscheidung ist noch die T-Shirt-Wahl am Morgen, wenn man noch nicht ganz ausgeschlafen ist. Manchmal startet das Training schon vor dem FrĂŒhstĂŒck; das nennt sich dann NĂŒchternlauf und ist gut fĂŒr das Training des Fettstoffwechsels. Das Gute dabei – danach schmeckt der Cappuccino im Toskana Laufcamp doppelt so gut. WĂ€hrend Sie genĂŒsslich das FrĂŒhstĂŒck im 4-Sterne-Hotel genießen machen Sie sich am besten schon mal Gedanken ĂŒber die Mittagspause, denn die ist lange im Laufcamp. Schließlich nehmen wir unser Motto: „Laufend Urlaub machen“ ernst und Erholung und Relaxen sind dafĂŒr sehr wichtig. Auch aus trainingswissenschaftlicher Sicht gilt den Erholungsphasen besonderes Augenmerk – schließlich sind sie es, in der sich unsere Leistung nach oben schraubt. Besonders im Alltag daheim kommt die Regeneration oft zu kurz. Zum GlĂŒck gibt es unsere Laufurlaube, denn dort sind Belastung und Entlastung perfekt aufeinander abgestimmt. Daher trainieren auch nicht alle das Gleiche im Laufcamp, sondern jeder das, was fĂŒr sie oder ihn am besten ist. 

RUNNING Company Höhentraining & Wellness

So, die Mittagspause am Pool oder Strand haben wir nun auch hinter uns gebracht und wie geht es nun weiter? Am Nachmittag steht im Laufseminar meist die lĂ€ngere der zwei Trainingseinheiten auf dem Plan. Das kann ein Tempolaufprogramm sein, ein langer Dauerlauf oder auch ein schönes Fahrtspiel. In der Toskana flitzen wir meist im Pinienwald im Höhentraining in Livigno und auf der Seiser Alm geht es auch mal die Bergtrails rauf. Variation ist eben Trumpf, sowohl bei den Laufstrecken als auch bei den Trainingsinhalten. Unsere Laufwochen bieten Ihnen viel Abwechslung und Langeweile kommt bestimmt keine auf. Ganz im Gegenteil: Wie oft schon wurden die dicken WĂ€lzer am Ende des Laufseminars wieder ungelesen eingepackt, weil eben zuviel geboten war: RadausflĂŒge auf Lanzarote, StrandspaziergĂ€nge in der Toskana, Shoppingexzesse in Livigno oder Wellness-Spaß auf der Seiser Alm. Glauben Sie uns, EIN Buch reicht in jedem Fall.
Und kurz bevor es nach getaner Trainingsarbeit zum Abendessen geht, erklĂ€ren wir Ihnen in unseren Lauf-VortrĂ€gen auch die theoretischen HintergrĂŒnde. So ein Laufseminar ist eben die perfekte Kombination aus Theorie und Praxis. Und wenn Sie zu Hause einmal etwas nachlesen wollen, blĂ€ttern Sie einfach in Ihrem Laufcamp-Handout; dort finden Sie außerdem schöne Stabi-Übungen.

RUNNING Company Toskana Laufseminar
Beim Abendessen wird dann viel geplaudert, auch mal ein GlĂ€schen oder zwei Vino Rosso getrunken und die leckere italienische oder spanische KĂŒche genossen. In unserem Laufcamp Höhentraining & Wellness in Livigno, hĂ€tte die Hotel-KĂŒche auch einen „Stern“ verdient. Wer mag bereitet sich beim Essen mental schon auf die Spiele-Sessions vor, die oft noch am spĂ€teren Abend folgen. Und jetzt wissen Sie, wieso man eine RUNNING Company Laufreise am besten mit „essen – schlafen – laufen“ beschreibt. Falls Sie nun Lust auf Laufurlaub haben, kommen Sie doch einfach mit. So eine Laufwoche ist fĂŒr Jeden, egal ob Einsteiger oder MarathonlĂ€ufer. Die nĂ€chste Chance haben Sie in unserem Toskana Laufcamp im April.
Falls Sie so spontan keine Zeit haben, finden Sie hier eine Übersicht zu allen RUNNING Company Laufcamps 2014.

RUNNING Company – Laufend Urlaub machen!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. DatenschutzerklÀrung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen