Die Red Runners trotzen Wind und Wetter beim Frankfurt Marathon

Die Red Runners trotzen Wind und Wetter beim Frankfurt Marathon
29. Oktober 2018 Regina

Zwei Wochen nach dem Generali München Marathon fand am Sonntag bereits das nächste Marathonhighlight statt. Herrschten in der bayerischen Hauptstadt noch sommerliche Temperaturen, so kämpften die Läufer in Frankfurt gegen Wind und Kälte. „Bis km 18 hat es richtig Spass gemacht, aber dann merkte ich, wie die Kälte so richtig in mich hinein kroch“ resümierte Siglinde nach ihrem Zieleinlauf. Andreas kam mit dem Wind besser zurecht und schaffte mit 3:04:29 h das beste Resultat aller RUNNING Company Läufer an diesem Tag. Einfach nur glücklich mit ihrer Leistung war Susanne, die mit 3:30:33 h ihr großes Ziel, die Qualifikation für den Boston Marathon, geschafft hatte. Wir gratulieren allen Red Runners, die am Sonntag den Zieleinlauf auf dem roten Teppich in die Festhalle genießen durften. Ihr wart spitze!

 

RUNNING Company Ergebnisse beim Frankfurt Marathon 2018

  • Andreas Bause, 3:04:29 h, BESTZEIT
  • Daniel Jonas, 3:26:53 h, BESTZEIT
  • Kai- Uwe Schwarzwälder, 3:20:06h
  • Kathrin Mohrbach, 3:56:44 h, BESTZEIT
  • Klaus Cappel, 5:45:15 h
  • Marcel Barth, 3:32:17 h,  BESTZEIT
  • Manfred Haubenthal, 4:46:18 h
  • Michael Schropp, 3:10:00 h
  • Nicole Weyrich, 3:24:07 h, BESTZEIT
  • Siglinde Buse, 4:52:42 h
  • Stefan Scheer, 4:14:44 h, BESTZEIT
  • Susanne Elsel, 3:30:33 h BESTZEIT

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen