Runner’s Voice

In unserem Gästebuch kommen RUNNING Company Läufer, Laufurlauber, Laufkurs Teilnehmer und viele mehr zu Wort. Nicht wundern: Dein Statement wird erst sichtbar, wenn wir es freigeschaltet haben.

Und wenn du die RUNNING Company bisher noch nicht persönlich kennengelernt hast, dann besuche uns in unserem Lauftraining in München oder komm mit auf eine unserer Laufreisen nach Italien oder Spanien.

Rezension schreiben

 
 
 
 
 
Felder mit Sternchen sind Pflicht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Wir speichern deine IP-Adresse 54.165.57.161. Es kann sein, dass deine Rezension in unserer Runner's Voice erst sichtbar wird, nachdem wir ihn geprüft haben. Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten oder nicht zu veröffentlichen.
167 Einträge
Karlheinz Temmes schrieb am 14. November 2021
Liebe Bianca, liebe Running Company, vielen lieben Dank für Eure Unterstützung! Um es kurz zu machen- ich habe mich noch nie so gut auf einen Marathon vorbereitet gefühlt. War ein gutes Gefühl 😊 Sehr gerne wieder! Sportliche Grüße Charlie
Liebe Bianca, liebe Running Company, vielen lieben Dank für Eure Unterstützung! Um es kurz zu machen- ich habe mich noch nie so gut auf einen Marathon vorbereitet gefühlt. War ein gutes Gefühl 😊 Sehr gerne wieder! Sportliche Grüße Charlie
Michael schrieb am 21. Oktober 2021
Liebes Running Company Team. Vielen dank für ein sehr cooles und fröhliches, langes Laufwochenende am Chiemsee. Es hat unsere Erwartungen voll erfüllt und ich bin sehr dankbar für die vielen Tipps und Feedback zu den Stabi-Übungen, dem Lauf-ABC, dem Laufstil und den Dehnungseinheiten. Wenn ich jetzt laufe, höre ich Stimmen: "die Arme parallel" .. "die Knie höher"... "den Kopf geradeaus" 🙂 Wenn Du glaubst, Du bist ein passabler Läufer, dann geh ins Laufcamp und sie öffnen Dir die Augen. Sei auch Du offen! Nobody is perfect und jeder kann bei diesen tollen Trainern etwas mitnehmen und sich bestimmt in der Folge verbessern.
Liebes Running Company Team. Vielen dank für ein sehr cooles und fröhliches, langes Laufwochenende am Chiemsee. Es hat unsere Erwartungen voll erfüllt und ich bin sehr dankbar für die vielen Tipps und Feedback zu den Stabi-Übungen, dem Lauf-ABC, dem Laufstil und den Dehnungseinheiten. Wenn ich jetzt laufe, höre ich Stimmen: "die Arme parallel" .. "die Knie höher"... "den Kopf geradeaus" 🙂 Wenn Du glaubst, Du bist ein passabler Läufer, dann geh ins Laufcamp und sie öffnen Dir die Augen. Sei auch Du offen! Nobody is perfect und jeder kann bei diesen tollen Trainern etwas mitnehmen und sich bestimmt in der Folge verbessern.
Lora Reitblat schrieb am 14. Oktober 2021
Ich möchte mich bei dir Bianca und dem Running Company Team herzlich bedanken. Ich bin den 50 KM-Lauf Taubertal 100 gelaufen und es lief einfach perfekt! Vom Gefühl her war das mein leichtester Lauf ever. Der letzte Kilometer war der schnellste und ich bin einen Tag später schon wieder gelaufen. Das heißt, dass ich nicht überfordert war. Ich bin davon überzeugt, dass das Livigno Laufcamp viel dazu beigetragen hat. Das Training war fordernd, aber es hat sich gelohnt! Ich konnte sehr davon profitieren. Höhentraining ist auch ein wichtiger Teil des Camps.
Ich möchte mich bei dir Bianca und dem Running Company Team herzlich bedanken. Ich bin den 50 KM-Lauf Taubertal 100 gelaufen und es lief einfach perfekt! Vom Gefühl her war das mein leichtester Lauf ever. Der letzte Kilometer war der schnellste und ich bin einen Tag später schon wieder gelaufen. Das heißt, dass ich nicht überfordert war. Ich bin davon überzeugt, dass das Livigno Laufcamp viel dazu beigetragen hat. Das Training war fordernd, aber es hat sich gelohnt! Ich konnte sehr davon profitieren. Höhentraining ist auch ein wichtiger Teil des Camps.
Sara schrieb am 22. August 2021
Liebe Bianca, vergangenen Herbst war ich mit euch bei der wundervollen Laufcamp Premiere am Chiemsee dabei – und heute bin ich meinen ersten Halbmarathon gelaufen! Tausend Dank für eure guten Tipps damals. Ihr habt mir sehr geholfen. Auf den letzten 3 km heute habe ich nur noch auf meine Arme geachtet – den Tipp habe ich von dir. Vielen, vielen Dank und liebe Grüße nach München auch an dein tolles Team, Sara
Liebe Bianca, vergangenen Herbst war ich mit euch bei der wundervollen Laufcamp Premiere am Chiemsee dabei – und heute bin ich meinen ersten Halbmarathon gelaufen! Tausend Dank für eure guten Tipps damals. Ihr habt mir sehr geholfen. Auf den letzten 3 km heute habe ich nur noch auf meine Arme geachtet – den Tipp habe ich von dir. Vielen, vielen Dank und liebe Grüße nach München auch an dein tolles Team, Sara
Ingrid Gerhard schrieb am 8. Juni 2021
Liebe Bianca und Team, die Tage mit Euch auf der Seiser Alm waren einfach fantastisch schön????. Ich werde noch lange davon zehren und freue mich schon auf das nächste Laufcamp. Ihr seid ein Spitzenteam, es gibt immer was zu Lernen und viel zu Lachen. Ganz lieben Dank dafür und Euch weiterhin viel Erfolg????❤️
Liebe Bianca und Team, die Tage mit Euch auf der Seiser Alm waren einfach fantastisch schön????. Ich werde noch lange davon zehren und freue mich schon auf das nächste Laufcamp. Ihr seid ein Spitzenteam, es gibt immer was zu Lernen und viel zu Lachen. Ganz lieben Dank dafür und Euch weiterhin viel Erfolg????❤️
klaus schrieb am 7. Juni 2021
Liebe Bianca, lieber Henrik, herzlichen Dank für die wunderbare Zeit im Laufcamp auf der Seiser Alm. Auch für mich als „Hobbyläufer“ war es super in der kurzen Zeit soviel zum Thema Lauftechnik und Vorbereitung/ Nachbereitung zu erfahren, vielen Dank auch liebe Bianca für dias Kennenlernen von Muskelpartien, die ich so noch nicht kannte 😉 Insbesondere hat mir das flexible Einteilen in verschieden starke Gruppen und entsprechenden Laufeinheiten gefallen. Die Gebirgskulisse dort war sowieso unschlagbar, auf ein Wiedersehen, ganz liebe Grüsse und weiterhin viel Erfolg wünscht Euch Klaus
Liebe Bianca, lieber Henrik, herzlichen Dank für die wunderbare Zeit im Laufcamp auf der Seiser Alm. Auch für mich als „Hobbyläufer“ war es super in der kurzen Zeit soviel zum Thema Lauftechnik und Vorbereitung/ Nachbereitung zu erfahren, vielen Dank auch liebe Bianca für dias Kennenlernen von Muskelpartien, die ich so noch nicht kannte 😉 Insbesondere hat mir das flexible Einteilen in verschieden starke Gruppen und entsprechenden Laufeinheiten gefallen. Die Gebirgskulisse dort war sowieso unschlagbar, auf ein Wiedersehen, ganz liebe Grüsse und weiterhin viel Erfolg wünscht Euch Klaus
Stephanie Cramer schrieb am 19. September 2020
Ich und mein Mann Billi sind jetzt das 4. Mal in Livigno. Es war immer toll , immer!!! Aber dieses Mal war es sooo perfekt...alles! Es waren die schönsten 10 Tage des ganzen Jahres! Bianca ist eine fantastische (und auch mittlerweile mein persönlicher Trainingscoach) Trainerin und auch Kerstin und Henrik waren suuper. Und man glaubt es nicht, es gibt immer, immer, immer etwas dazuzulernen, zu verbessern, man ist nie perfekt, deswegen lohnt sich ein Trainingscamp immer, egal auf welchem Niveau man schon läuft. Das Beste ist wie immer die familiäre Atmosphäre, man kommt wie nach Hause. Ich hätte heulen können als es zu Ende war, hab ich sogar ein wenig, aber nächstes Jahr sind schon 2 Laufcamps eingeplant. Stephi aus Köln
Ich und mein Mann Billi sind jetzt das 4. Mal in Livigno. Es war immer toll , immer!!! Aber dieses Mal war es sooo perfekt...alles! Es waren die schönsten 10 Tage des ganzen Jahres! Bianca ist eine fantastische (und auch mittlerweile mein persönlicher Trainingscoach) Trainerin und auch Kerstin und Henrik waren suuper. Und man glaubt es nicht, es gibt immer, immer, immer etwas dazuzulernen, zu verbessern, man ist nie perfekt, deswegen lohnt sich ein Trainingscamp immer, egal auf welchem Niveau man schon läuft. Das Beste ist wie immer die familiäre Atmosphäre, man kommt wie nach Hause. Ich hätte heulen können als es zu Ende war, hab ich sogar ein wenig, aber nächstes Jahr sind schon 2 Laufcamps eingeplant. Stephi aus Köln
Nicolas schrieb am 13. Juli 2020
Vielen Dank für die professionelle Trainingssteuerung. Bianca kümmert sich perfekt um die richtigen Einheiten, ist jederzeit erreichbar und stets mit Rat und Tat zur Seite. Zwei neue PBs über 10k und 42k sprechen für sich. In Kombination mit Rad und Schwimmeinheiten fühle ich mich - auch wenn gerade keine Wettkämpfe sind - perfekt auf die nächste Challenge vorbereitet!
Vielen Dank für die professionelle Trainingssteuerung. Bianca kümmert sich perfekt um die richtigen Einheiten, ist jederzeit erreichbar und stets mit Rat und Tat zur Seite. Zwei neue PBs über 10k und 42k sprechen für sich. In Kombination mit Rad und Schwimmeinheiten fühle ich mich - auch wenn gerade keine Wettkämpfe sind - perfekt auf die nächste Challenge vorbereitet!
Peter Hayler schrieb am 8. Juni 2020
Liebe Bianca, die Entscheidung, sich von Dir individuell mittels Trainingsplanung betreuen zu lassen, hat sich in jeder Hinsicht gelohnt: Der Spaß und die Begeisterung am Laufsport ist wieder zurück! Darüberhinaus hab ich mir auch so manchen Gang zum Arzt gespart, da Du beginnenden Überlastungen professionell mit der Verordnung genau der richtigen Stabi-Übungen entgegenwirkt hast: Unglaublich! Vielen Dank, Peter
Liebe Bianca, die Entscheidung, sich von Dir individuell mittels Trainingsplanung betreuen zu lassen, hat sich in jeder Hinsicht gelohnt: Der Spaß und die Begeisterung am Laufsport ist wieder zurück! Darüberhinaus hab ich mir auch so manchen Gang zum Arzt gespart, da Du beginnenden Überlastungen professionell mit der Verordnung genau der richtigen Stabi-Übungen entgegenwirkt hast: Unglaublich! Vielen Dank, Peter
Jörg Wichlacz schrieb am 23. Oktober 2019
Das kann ich auch 2019 nur bestätigen die Betreuung ist TOP! Bianca Meyer und Team haben für jeden und jedes Lauflevel den richtigen Tipp. Egal was Du vor hast, sie werden Dich dahin bringen und ich habe sicher alle Höhen und Tiefen mitgemacht. Nicht unterschätzen sollte man auch die Mitläufer, genial als Motivation, aber auch einfach super Leute, mit denen man gerne Erfahrungen ausstauscht.
Das kann ich auch 2019 nur bestätigen die Betreuung ist TOP! Bianca Meyer und Team haben für jeden und jedes Lauflevel den richtigen Tipp. Egal was Du vor hast, sie werden Dich dahin bringen und ich habe sicher alle Höhen und Tiefen mitgemacht. Nicht unterschätzen sollte man auch die Mitläufer, genial als Motivation, aber auch einfach super Leute, mit denen man gerne Erfahrungen ausstauscht.
Karin Reeh schrieb am 9. Mai 2019
Oh wie schön ist's in Marina di Bibbona! Zum vierten Mal war ich beim Laufcamp in der Toskana dabei. Ankommen, sich auskennen, Urlaub von der ersten Minute an. Dieses Mal kam ich echt erschöpft an, nach dem ersten Tag habe ich mich wieder pudelwohl gefühlt. Diese Art von Ferien ist für mich die beste Entspannung: Tägliche Bewegung, tolles Training, aber auch ausreichend freie Zeit. Finde es immer wieder beeindruckend, wie gut Bianca die einzelnen Teilnehmer einschätzen kann und das Training entsprechend gestaltet. Vielen Dank an Bianca und ihr Team, bis zum nächsten Jahr!
Oh wie schön ist's in Marina di Bibbona! Zum vierten Mal war ich beim Laufcamp in der Toskana dabei. Ankommen, sich auskennen, Urlaub von der ersten Minute an. Dieses Mal kam ich echt erschöpft an, nach dem ersten Tag habe ich mich wieder pudelwohl gefühlt. Diese Art von Ferien ist für mich die beste Entspannung: Tägliche Bewegung, tolles Training, aber auch ausreichend freie Zeit. Finde es immer wieder beeindruckend, wie gut Bianca die einzelnen Teilnehmer einschätzen kann und das Training entsprechend gestaltet. Vielen Dank an Bianca und ihr Team, bis zum nächsten Jahr!
Dr. MEK schrieb am 5. Mai 2019
Beste Grüsse vom Laufcamp-Baby Theo und den glücklichen Eltern! Arno und ich haben es ja dieses Mal als Vorbereitung für unsere #PCOS-Tour im Juni gemacht, damit wir die 700-800 Kilometer auf dem Rad durchhalten und geschmeidig jeden Tag aufs neue in den Sattel kommen. Damit das auch klappt, machen wir brav unsere Stabi- und Koordinationsübungen, bauen Bauch- und Rumpfmuskulatur auf und regenerieren. Jedes Mal nehme ich ein neues Detail mit, das mir noch mehr Spass an der Bewegung bringt. Danke Bianca und Team und der Super-Vorosterwochen-Gruppe - und bis 2020 mit Junior und Family 🙂
Beste Grüsse vom Laufcamp-Baby Theo und den glücklichen Eltern! Arno und ich haben es ja dieses Mal als Vorbereitung für unsere #PCOS-Tour im Juni gemacht, damit wir die 700-800 Kilometer auf dem Rad durchhalten und geschmeidig jeden Tag aufs neue in den Sattel kommen. Damit das auch klappt, machen wir brav unsere Stabi- und Koordinationsübungen, bauen Bauch- und Rumpfmuskulatur auf und regenerieren. Jedes Mal nehme ich ein neues Detail mit, das mir noch mehr Spass an der Bewegung bringt. Danke Bianca und Team und der Super-Vorosterwochen-Gruppe - und bis 2020 mit Junior und Family 🙂
Dirk R schrieb am 14. April 2019
Dank Biancas Trainingsplan konnte ich mein Frühjahrsziel (Bestzeit Halbmarathon) erreichen, nachdem im Lanzarote-Camp die Grundlage dafür geschaffen wurde. Bianca hat echt ein Händchen für optimale, individuell gesteuerte und abwechslungsreiche Trainingsvorbereitung, die auf den Punkt bei mir saß. Das kann ich nur jedem empfehlen, der zB seine Bestzeiten verbessern will ????????.
Dank Biancas Trainingsplan konnte ich mein Frühjahrsziel (Bestzeit Halbmarathon) erreichen, nachdem im Lanzarote-Camp die Grundlage dafür geschaffen wurde. Bianca hat echt ein Händchen für optimale, individuell gesteuerte und abwechslungsreiche Trainingsvorbereitung, die auf den Punkt bei mir saß. Das kann ich nur jedem empfehlen, der zB seine Bestzeiten verbessern will ????????.
Christiane schrieb am 19. Februar 2019
Vielen Dank nochmal für die wunderbare Woche auf Lanzarote, an Bianca, Regina, Christian und Henrik! Ich bin völlig beeindruckt, wie nachhaltig die "paar" Tage Laufcamp mein Lauftraining und meine Freude am Laufen beeinflusst haben. Das ist echt verrückt! Besser hätte ich die Woche nicht verbringen können. Es hat großen Spaß gemacht. Schöne Grüße aus Stuttgart und bis zum nächsten Mal!
Vielen Dank nochmal für die wunderbare Woche auf Lanzarote, an Bianca, Regina, Christian und Henrik! Ich bin völlig beeindruckt, wie nachhaltig die "paar" Tage Laufcamp mein Lauftraining und meine Freude am Laufen beeinflusst haben. Das ist echt verrückt! Besser hätte ich die Woche nicht verbringen können. Es hat großen Spaß gemacht. Schöne Grüße aus Stuttgart und bis zum nächsten Mal!
Anuschka schrieb am 10. Februar 2019
Sonne, Sonne, Sonnenschein und dies im Januar. Danke an das RUNNING Company-Team für die erlebnisreichen 2 Wochen auf Lanzarote. Statement: Am Meer geht im Januar mehr 🙂
Sonne, Sonne, Sonnenschein und dies im Januar. Danke an das RUNNING Company-Team für die erlebnisreichen 2 Wochen auf Lanzarote. Statement: Am Meer geht im Januar mehr 🙂
Stefan schrieb am 7. Februar 2019
Das Laufcamp auf Lanzarote war super. Ich habe für mich sehr viel Info mit nach Hause genommen. Vielen Dank an das Trainer Team, macht weiter so und alles Gute. Stefan
Das Laufcamp auf Lanzarote war super. Ich habe für mich sehr viel Info mit nach Hause genommen. Vielen Dank an das Trainer Team, macht weiter so und alles Gute. Stefan
Olga schrieb am 2. August 2018
Ich möchte kurz über den bisherigen Höhepunkt meiner läuferischen Laufbahn berichten. Am Samstag nahm ich am Großglockner Ultra-Trail teil und absolvierte die 31-km-Distanz (inkl. 1.000 hm im Aufstieg sowie 2.300 hm Downhill) in 5:19 h, was für den 39. Platz OV reichte. Ich bin damit mehr als zufrieden, da es zu einem mein erster Trail-Wettkampf war und zum anderen bin ich zum ersten Mal in meinem Leben so viel gelaufen (bislang max. HM-Distanz). Nicht zuletzt ist mir dies dank der guten Vorbereitung durch Dein Seiser Alm Laufcamp gelungen (insbesondere die bergab Lauftechnik und Stabi-Training). Vielen Dank dafür!
Ich möchte kurz über den bisherigen Höhepunkt meiner läuferischen Laufbahn berichten. Am Samstag nahm ich am Großglockner Ultra-Trail teil und absolvierte die 31-km-Distanz (inkl. 1.000 hm im Aufstieg sowie 2.300 hm Downhill) in 5:19 h, was für den 39. Platz OV reichte. Ich bin damit mehr als zufrieden, da es zu einem mein erster Trail-Wettkampf war und zum anderen bin ich zum ersten Mal in meinem Leben so viel gelaufen (bislang max. HM-Distanz). Nicht zuletzt ist mir dies dank der guten Vorbereitung durch Dein Seiser Alm Laufcamp gelungen (insbesondere die bergab Lauftechnik und Stabi-Training). Vielen Dank dafür!
Christiane schrieb am 11. Juni 2018
Mein erstes Laufcamp auf der Seiser Alm - mit Ehrgeiz, Enthusiasmus, Anspannung und einer Menge Vorfreude ging ich diese Woche an .... und am Ende??? ...war es viiiiieel besser, als ich mir je vorstellen konnte. Ich habe in der Woche eine Menge dazugelernt, wie man besser, schneller und effizienter laufen kann. Das alles wurde mir von insgesamt 3 Trainern, plus Bianca selbst, vermittelt, von denen jeder tatsächlich ein extra "Prädikat" verdient!!!!!!!!!!! Ich komme definitv wieder, denn nach dem Camp, ist vor dem Camp! 🙂
Mein erstes Laufcamp auf der Seiser Alm - mit Ehrgeiz, Enthusiasmus, Anspannung und einer Menge Vorfreude ging ich diese Woche an .... und am Ende??? ...war es viiiiieel besser, als ich mir je vorstellen konnte. Ich habe in der Woche eine Menge dazugelernt, wie man besser, schneller und effizienter laufen kann. Das alles wurde mir von insgesamt 3 Trainern, plus Bianca selbst, vermittelt, von denen jeder tatsächlich ein extra "Prädikat" verdient!!!!!!!!!!! Ich komme definitv wieder, denn nach dem Camp, ist vor dem Camp! 🙂
Karin Reeh schrieb am 28. April 2018
Laufcamp Toskana - ich war zum dritten Mal dabei und es war wieder so schön!! Ostern war dieses Mal ein bisschen früher und das Wetter nicht ganz so toll wie im letzten Jahr, aber zum Laufen ideal. Der weiche Boden im Pinienwald - unvergleichlich. Der hügelige Landschaftslauf: Genuss pur. Intervalltraining im Stadion: Macht Spaß! (Warum ist das zuhause anders??) Und alles unter den aufmerksamen Augen von Bianca, Henrik und Regina :-). In der Gruppe trainieren und doch individuell gefördert werden, das ist toll. Freue mich schon auf das nächste Jahr!
Laufcamp Toskana - ich war zum dritten Mal dabei und es war wieder so schön!! Ostern war dieses Mal ein bisschen früher und das Wetter nicht ganz so toll wie im letzten Jahr, aber zum Laufen ideal. Der weiche Boden im Pinienwald - unvergleichlich. Der hügelige Landschaftslauf: Genuss pur. Intervalltraining im Stadion: Macht Spaß! (Warum ist das zuhause anders??) Und alles unter den aufmerksamen Augen von Bianca, Henrik und Regina :-). In der Gruppe trainieren und doch individuell gefördert werden, das ist toll. Freue mich schon auf das nächste Jahr!
Marion Eckert-Krause schrieb am 12. April 2018
Prädikat: tipptopp! Was? Der Laufcampurlaub mit dem Dreamteam Bianca, Regina, Henrik und Paul! Wo? In der Toskana, Marina do Bibbona! Wann? Letzte Märzwoche 2018! Aus der Kälte in den Vorfrühling, Training unter Pinien, am Strand und am Pool sowie den weiten der Toskana mit seinem Charme. Erholung pur, Laufstilanalyse mit Nachhaltigkeit und Lauftechnik didaktisch einwandfrei vermittelt. Siehe auch www.marioneckertkrause.com Fazit: es hat alles rundherum gepasst und wenn wieder Laufcamp, dann nur mit euch! Es war Spitze von A - Z!
Prädikat: tipptopp! Was? Der Laufcampurlaub mit dem Dreamteam Bianca, Regina, Henrik und Paul! Wo? In der Toskana, Marina do Bibbona! Wann? Letzte Märzwoche 2018! Aus der Kälte in den Vorfrühling, Training unter Pinien, am Strand und am Pool sowie den weiten der Toskana mit seinem Charme. Erholung pur, Laufstilanalyse mit Nachhaltigkeit und Lauftechnik didaktisch einwandfrei vermittelt. Siehe auch www.marioneckertkrause.com Fazit: es hat alles rundherum gepasst und wenn wieder Laufcamp, dann nur mit euch! Es war Spitze von A - Z!
Brigitte M. schrieb am 11. April 2018
Mein erstes Lauf-Camp und ich war sehr gespannt. Und ich bin nicht enttäuscht worden. Es war eine schöne Woche in der Toskana mit tollen Erfahrungen und Eindrücken. Trotz Muskelkater und schweren Beinen hat es viel Spaß gemacht. Ich versuche in mein Lauf-Training vieles zu übernehmen. Ein großes Lob für alles. Freue mich schon jetzt auf das nächste Mal.
Mein erstes Lauf-Camp und ich war sehr gespannt. Und ich bin nicht enttäuscht worden. Es war eine schöne Woche in der Toskana mit tollen Erfahrungen und Eindrücken. Trotz Muskelkater und schweren Beinen hat es viel Spaß gemacht. Ich versuche in mein Lauf-Training vieles zu übernehmen. Ein großes Lob für alles. Freue mich schon jetzt auf das nächste Mal.
Uwe schrieb am 10. April 2018
Ich bin froh, mich doch noch zu meinem ersten Running Camp überreden lassen zu haben .... Eine tolle Erfahrung mit Super Team, Super Location (Toscana) und Super Gruppe Bestimmt nicht das letzte Mal dabei gewesen see you there again 2019. Uwe
Ich bin froh, mich doch noch zu meinem ersten Running Camp überreden lassen zu haben .... Eine tolle Erfahrung mit Super Team, Super Location (Toscana) und Super Gruppe Bestimmt nicht das letzte Mal dabei gewesen see you there again 2019. Uwe
Jacqueline Dirmeier schrieb am 10. April 2018
Liebes Running Company Team, herzlichen Dank für eine super tolle Laufwoche im Toskana Laufcamp 2018. Es war nahezu alles perfekt organisiert. Es fehlte uns an nichts. Besonders hervorzuheben ist hier die motivierende Art der drei Trainer Bianca, Regina und Henrik. Bei uns besteht großes Suchtpotential nach mehr Laufurlauben.
Liebes Running Company Team, herzlichen Dank für eine super tolle Laufwoche im Toskana Laufcamp 2018. Es war nahezu alles perfekt organisiert. Es fehlte uns an nichts. Besonders hervorzuheben ist hier die motivierende Art der drei Trainer Bianca, Regina und Henrik. Bei uns besteht großes Suchtpotential nach mehr Laufurlauben.
Kerstin schrieb am 5. Februar 2018
Mein erstes Laufcamp auf Lanzarote war einfach großartig! Tolle Insel, super Hotel, förderndes Training mit kompetenten Trainern. Ich habe mich sehr wohlgefühlt. Vielen Dank an Bianca, Henrik, Alex und Paul. Im nächsten Jahr bin ich auf jeden Fall wieder dabei! Absolut Empfehlenswert!!!
Mein erstes Laufcamp auf Lanzarote war einfach großartig! Tolle Insel, super Hotel, förderndes Training mit kompetenten Trainern. Ich habe mich sehr wohlgefühlt. Vielen Dank an Bianca, Henrik, Alex und Paul. Im nächsten Jahr bin ich auf jeden Fall wieder dabei! Absolut Empfehlenswert!!!
Evi schrieb am 31. Januar 2018
Gerade zurück vom Laufcamp auf Lanzarote möchte ich mich auf diesem Weg bedanken für diese sensationelle Woche. Bestens organisiert, traumhaftes Wetter, eine richtig coole Truppe und für ich konnte sehr viel lernen und werde meinen Trainingsplan dementsprechend optimieren. Für alle neuen: absolut empfehlenswert!!
Gerade zurück vom Laufcamp auf Lanzarote möchte ich mich auf diesem Weg bedanken für diese sensationelle Woche. Bestens organisiert, traumhaftes Wetter, eine richtig coole Truppe und für ich konnte sehr viel lernen und werde meinen Trainingsplan dementsprechend optimieren. Für alle neuen: absolut empfehlenswert!!
Hubert schrieb am 29. November 2017
„Gerne denke ich an das sehr inspirierende Laufcamp in Livigno 2017 zurück. Es hat mir viel gebracht, weil ich die Tipps von Bianca, Nadja, Henrik und Paul gut umsetzen konnte. Außer meinem Trainingsplan verfolge ich das Stabitraining und gehe zum EMS wie von Henrik empfohlen. Vielen Dank dafür!“
„Gerne denke ich an das sehr inspirierende Laufcamp in Livigno 2017 zurück. Es hat mir viel gebracht, weil ich die Tipps von Bianca, Nadja, Henrik und Paul gut umsetzen konnte. Außer meinem Trainingsplan verfolge ich das Stabitraining und gehe zum EMS wie von Henrik empfohlen. Vielen Dank dafür!“
Karoline schrieb am 20. Oktober 2017
Liebe Bianca, wir haben uns sehr über Deinen Sieg beim München Marathon gefreut und möchten Dir ganz herzlich gratulieren! Und uns bei der Gelegenheit bei Dir bedanken! Wir haben 2013 am START Running Kurs für Anfängerinnen und Anfänger teilgenommen und enorm profitiert. Wir laufen noch immer regelmäßig die Flaucherrunde und nutzen die Tipps von Dir, Hanna und Tom, der uns zeigte wie man 40 Minuten am Stück durchhält. Macht weiter so mit RUNNING Company und bringt noch vielen Menschen wie uns die Lust am Laufen nah!
Liebe Bianca, wir haben uns sehr über Deinen Sieg beim München Marathon gefreut und möchten Dir ganz herzlich gratulieren! Und uns bei der Gelegenheit bei Dir bedanken! Wir haben 2013 am START Running Kurs für Anfängerinnen und Anfänger teilgenommen und enorm profitiert. Wir laufen noch immer regelmäßig die Flaucherrunde und nutzen die Tipps von Dir, Hanna und Tom, der uns zeigte wie man 40 Minuten am Stück durchhält. Macht weiter so mit RUNNING Company und bringt noch vielen Menschen wie uns die Lust am Laufen nah!
Micha schrieb am 10. Oktober 2017
Vielen Dank! Ich habe den START Running-Kurs im Frühjahr gemacht und kam super voran und es hat dazu noch Spaß gemacht. Danach bin ich abwechselnd mal Mittwochs, mal Donnerstags im Training gewesen und die Einheiten waren anspruchsvoll, aber auf keinen Fall unlösbar. Ich bin immer mit einem guten Gefühl nach Hause und habe tolle Menschen kennengelernt. Gerne ab nächstem Frühjahr wieder!
Vielen Dank! Ich habe den START Running-Kurs im Frühjahr gemacht und kam super voran und es hat dazu noch Spaß gemacht. Danach bin ich abwechselnd mal Mittwochs, mal Donnerstags im Training gewesen und die Einheiten waren anspruchsvoll, aber auf keinen Fall unlösbar. Ich bin immer mit einem guten Gefühl nach Hause und habe tolle Menschen kennengelernt. Gerne ab nächstem Frühjahr wieder!
Paola schrieb am 17. August 2017
Der Sightseeing Lauf durch München am 16.8. war sensationell! Eine tolle Idee, die Stadtbesichtigung mit dem Training zu kombinieren, und alles perfekt organisiert. Tagelang habe ich gegrübelt, ob ich es wagen soll die 10 km zu laufen, wenige Wochen nachdem ich den Anfänger Kurs bei Running Company beendet habe… Ob ich es schaffe? Lange ist es her, als ich letztes Mal die 10 km gelaufen bin. Aber die Worte von Bianca „Du schaffst es“ haben mich überredet, und ich kann nur sagen: Es war klasse und ein wunderbares Gefühl, es wieder geschafft zu haben! Ein großer Dank an Andre´ und an die Trainer von RC, die mich in wenigen Wochen wieder fit gemacht haben. Nun heißt es, fleißig weiter trainieren beim Gruppen Training am Mittwoch 🙂 Paola
Der Sightseeing Lauf durch München am 16.8. war sensationell! Eine tolle Idee, die Stadtbesichtigung mit dem Training zu kombinieren, und alles perfekt organisiert. Tagelang habe ich gegrübelt, ob ich es wagen soll die 10 km zu laufen, wenige Wochen nachdem ich den Anfänger Kurs bei Running Company beendet habe… Ob ich es schaffe? Lange ist es her, als ich letztes Mal die 10 km gelaufen bin. Aber die Worte von Bianca „Du schaffst es“ haben mich überredet, und ich kann nur sagen: Es war klasse und ein wunderbares Gefühl, es wieder geschafft zu haben! Ein großer Dank an Andre´ und an die Trainer von RC, die mich in wenigen Wochen wieder fit gemacht haben. Nun heißt es, fleißig weiter trainieren beim Gruppen Training am Mittwoch 🙂 Paola
Bernhard Groetsch schrieb am 6. August 2017
Ich bin den Swissalpine K47 gelaufen und das war ein tolles Lauferlebnis - super Wetter, gigantisches Bergpanorama, und es ging mir durchgängig bis zum Schluss richtig gut. Letzteres habe ich zu einem guten Teil Euch und dem Seiser Alm Laufcamp zu verdanken. Die Trails die wir da in der Gruppe mit Henrik gelaufen sind waren eine brutal gute Vorbereitung (hoch wie runter..) und die vielen Tipps um Laufstil und Rumpfstabi haben mir viel geholfen!
Ich bin den Swissalpine K47 gelaufen und das war ein tolles Lauferlebnis - super Wetter, gigantisches Bergpanorama, und es ging mir durchgängig bis zum Schluss richtig gut. Letzteres habe ich zu einem guten Teil Euch und dem Seiser Alm Laufcamp zu verdanken. Die Trails die wir da in der Gruppe mit Henrik gelaufen sind waren eine brutal gute Vorbereitung (hoch wie runter..) und die vielen Tipps um Laufstil und Rumpfstabi haben mir viel geholfen!
Andreas van Cuyck schrieb am 12. Juni 2017
So, wie soll ich am besten anfangen. Vor gut einem Jahr habe ich das erste mal ein Laufcamp der Running Company auf der Seiser Alm besucht. Da ich von diesem Urlaub so angetan war, war es natürlich nicht das letzte mal; seitdem war ich noch in Livigno, Lanzarote und letzte Woche ein zweites mal auf der Seiser Alm. Ich bin zu 100% zufrieden und kann diese Art Urlaub nur wärmstens weiterempfehlen. Die Trainer sind allesamt Spitzenklasse! Ich danke euch allen recht herzlich für euren Einsatz, und für die tollen Urlaube, die ich mit euch erleben durfte. Mach bitte weiter so ...... ich freue mich, bis zum nächsten mal!
So, wie soll ich am besten anfangen. Vor gut einem Jahr habe ich das erste mal ein Laufcamp der Running Company auf der Seiser Alm besucht. Da ich von diesem Urlaub so angetan war, war es natürlich nicht das letzte mal; seitdem war ich noch in Livigno, Lanzarote und letzte Woche ein zweites mal auf der Seiser Alm. Ich bin zu 100% zufrieden und kann diese Art Urlaub nur wärmstens weiterempfehlen. Die Trainer sind allesamt Spitzenklasse! Ich danke euch allen recht herzlich für euren Einsatz, und für die tollen Urlaube, die ich mit euch erleben durfte. Mach bitte weiter so ...... ich freue mich, bis zum nächsten mal!
Karin Reeh schrieb am 6. Mai 2017
Ich war dieses Jahr zum zweiten Mal dabei beim Laufcamp in der Toskana – und es war einfach nur super gut! Wir hatten diesmal extrem gutes Wetter: strahlend blauer Himmel an jedem Tag. Die Woche ist sehr gut aufgebaut, eine Mischung von Gymnastik, Lauftechnik (praktisch und theoretisch) und natürlich LAUFEN. Parallel zum Strand verläuft ein wunderbar weicher Waldweg, man schwebt darauf wie eine Elfe (wenigstens glaubt man das, bis Bianca dann doch das eine oder andere noch zu verbessernde Detail anmerkt...) Bianca und ihre Trainer/innen können sehr gut innerhalb der Gruppe differenzieren, so dass Anfänger und Fortgeschrittene vom Training bestens profitieren. Auch dieses Mal war die Gruppe wieder sehr nett. Man fühlt sich einfach wohl. Wir haben uns gefreut, bekannte Gesichter zu sehen und neue Leute kennenzulernen. Übrigens ist es überhaupt kein Problem, wenn der Partner nicht läuft. Mein Mann war ebenfalls das zweite Mal mit dabei. Er fährt Rennrad und ist ganz begeistert von den Strecken, die er dort fahren kann.
Ich war dieses Jahr zum zweiten Mal dabei beim Laufcamp in der Toskana – und es war einfach nur super gut! Wir hatten diesmal extrem gutes Wetter: strahlend blauer Himmel an jedem Tag. Die Woche ist sehr gut aufgebaut, eine Mischung von Gymnastik, Lauftechnik (praktisch und theoretisch) und natürlich LAUFEN. Parallel zum Strand verläuft ein wunderbar weicher Waldweg, man schwebt darauf wie eine Elfe (wenigstens glaubt man das, bis Bianca dann doch das eine oder andere noch zu verbessernde Detail anmerkt...) Bianca und ihre Trainer/innen können sehr gut innerhalb der Gruppe differenzieren, so dass Anfänger und Fortgeschrittene vom Training bestens profitieren. Auch dieses Mal war die Gruppe wieder sehr nett. Man fühlt sich einfach wohl. Wir haben uns gefreut, bekannte Gesichter zu sehen und neue Leute kennenzulernen. Übrigens ist es überhaupt kein Problem, wenn der Partner nicht läuft. Mein Mann war ebenfalls das zweite Mal mit dabei. Er fährt Rennrad und ist ganz begeistert von den Strecken, die er dort fahren kann.
Gerhard Jupe schrieb am 2. Mai 2017
Der Arbeitsalltag hat uns wieder!! Es war die erste Teilnahme an einem Laufcamp, doch ich hoffe nicht die Letzte!! Mit großen Erwartungen sind wir in die Toscana gekommen und was wollt Ihr anderes hören?? Ja, unsere Erwartungen wurden mehr als erfüllt. Tolle Trainer/innen, super Teilnehmer und eine Gemeinschaft, die sich über nur eine Woche aufgebaut hat und Ihres Gleichen sucht. Es ist nicht leicht die gesammelten Eindrücke in Worte zu fassen, nur so viel: "Die Leute wollen wir wiedersehen." Also liebe Bianca, Anja und lieber Andy, ihr habt einen bleibenden Eindruck hinterlassen wir freuen uns auf ein Wiedersehen!! Haltet uns auch bitte über Aktionen im Raum München auf dem Laufenden, wer weiß, wann uns das Laufen mal in den Süden zieht..... Viele Grüße aus Oberfranken Claudia und Gerhard
Der Arbeitsalltag hat uns wieder!! Es war die erste Teilnahme an einem Laufcamp, doch ich hoffe nicht die Letzte!! Mit großen Erwartungen sind wir in die Toscana gekommen und was wollt Ihr anderes hören?? Ja, unsere Erwartungen wurden mehr als erfüllt. Tolle Trainer/innen, super Teilnehmer und eine Gemeinschaft, die sich über nur eine Woche aufgebaut hat und Ihres Gleichen sucht. Es ist nicht leicht die gesammelten Eindrücke in Worte zu fassen, nur so viel: "Die Leute wollen wir wiedersehen." Also liebe Bianca, Anja und lieber Andy, ihr habt einen bleibenden Eindruck hinterlassen wir freuen uns auf ein Wiedersehen!! Haltet uns auch bitte über Aktionen im Raum München auf dem Laufenden, wer weiß, wann uns das Laufen mal in den Süden zieht..... Viele Grüße aus Oberfranken Claudia und Gerhard
Lis Brun schrieb am 26. Februar 2017
Auf den Tag vier Wochen seitdem unser tolles Laufcamp auf Lanzarote zu Ende ging. Ein hoch professionelles Trainerteam inspirierte und trieb uns eine Woche zu Höchstleistungen an, allen voran Bianca, deren Motivationsspritzen zu Hause voll fehlen; aber auch mit Henrik, Nadja und Alexandra, die immer zur Stelle waren. GRANDE!
Auf den Tag vier Wochen seitdem unser tolles Laufcamp auf Lanzarote zu Ende ging. Ein hoch professionelles Trainerteam inspirierte und trieb uns eine Woche zu Höchstleistungen an, allen voran Bianca, deren Motivationsspritzen zu Hause voll fehlen; aber auch mit Henrik, Nadja und Alexandra, die immer zur Stelle waren. GRANDE!
Robert Bergmair schrieb am 15. Februar 2017
Leider ist das Laufcamp auf Lanzarote viel zu schnell zu Ende gegangen. Ich kann nur sagen es war echt GENIAL! Vielen Dank an Bianca, Nadja, Alexandra und Henrik für das tolle Training! 10 von 10 Punkten! Neben den (anstrengenden) Trainingseinheiten war genug Zeit zum relaxen und quatschen! Danke an alle für diese tolle Woche!
Leider ist das Laufcamp auf Lanzarote viel zu schnell zu Ende gegangen. Ich kann nur sagen es war echt GENIAL! Vielen Dank an Bianca, Nadja, Alexandra und Henrik für das tolle Training! 10 von 10 Punkten! Neben den (anstrengenden) Trainingseinheiten war genug Zeit zum relaxen und quatschen! Danke an alle für diese tolle Woche!
Anette Klaas schrieb am 14. Februar 2017
Danke für diese tolle Woche auf Lanzarote, die mich wunderbar motiviert hat. Ich kam untrainiert nach einer langen Grippe an und kam fit, gesund und mit viel Spaß am Training wieder nach Hause. Hoffentlich klappt dieser Laufurlaub im nächsten Jahr wieder!!
Danke für diese tolle Woche auf Lanzarote, die mich wunderbar motiviert hat. Ich kam untrainiert nach einer langen Grippe an und kam fit, gesund und mit viel Spaß am Training wieder nach Hause. Hoffentlich klappt dieser Laufurlaub im nächsten Jahr wieder!!
Christina Fröhlich schrieb am 14. Februar 2017
Das Laufcamp auf Lanzarote ist ein echtes Highlight und eine geniale Möglichkeit, mal aus den Strartlöchern zu krabbeln. Wenn man zwei Wochen durchhält (haha), startet man stabil aufgestellt ins neue Jahr. So ist es bei mir: Danke euch allen!
Das Laufcamp auf Lanzarote ist ein echtes Highlight und eine geniale Möglichkeit, mal aus den Strartlöchern zu krabbeln. Wenn man zwei Wochen durchhält (haha), startet man stabil aufgestellt ins neue Jahr. So ist es bei mir: Danke euch allen!
Marlis Schaar schrieb am 10. Februar 2017
Wir (mein Mann Michael und ich) wollten nur eine gemütliche Woche - raus aus dem kalten Winter - in der Sonne verbringen, entweder wandern oder laufen. Ich fand im Internet das Laufcamp von Bianca und wir entschieden uns für das Laufen. Ich laufe zwar seit 10 Jahren auch mit Trainerin in einer Gruppe, habe aber trotzdem noch nie solch ein anspruchsvolles Lauftraining erlebt. Bianca hat jede(n) auf dem "Schirm, bei so vielen Teilnehmern eine erstaunliche Leistung. Die Korrektur im Lauf-ABC oder bei der Power-Stabi ist "gnadenlos", aber deshalb auch so wirkungsvoll. Und Spaß gemacht hat es obendrein, nur gemütlich war es nicht. Bin ein wenig traurig darüber, daß ich hier zu Hause dieses Korrektiv nicht hab. Es war toll - weiter so Bianca!
Wir (mein Mann Michael und ich) wollten nur eine gemütliche Woche - raus aus dem kalten Winter - in der Sonne verbringen, entweder wandern oder laufen. Ich fand im Internet das Laufcamp von Bianca und wir entschieden uns für das Laufen. Ich laufe zwar seit 10 Jahren auch mit Trainerin in einer Gruppe, habe aber trotzdem noch nie solch ein anspruchsvolles Lauftraining erlebt. Bianca hat jede(n) auf dem "Schirm, bei so vielen Teilnehmern eine erstaunliche Leistung. Die Korrektur im Lauf-ABC oder bei der Power-Stabi ist "gnadenlos", aber deshalb auch so wirkungsvoll. Und Spaß gemacht hat es obendrein, nur gemütlich war es nicht. Bin ein wenig traurig darüber, daß ich hier zu Hause dieses Korrektiv nicht hab. Es war toll - weiter so Bianca!
Jörg Wichlacz schrieb am 15. Januar 2017
Die Running Company und damit Du Bianca begleitest mich ja nun schon zwei Jahre und ich muss sagen, es ist immer eine neue Erfahrung. Ich habe sportlich extrem viel gelernt, aber auch menschlich sehr viele großartige Menschen kennengelernt. Dafür kann ich nur Danke sagen. PS: Ich erinnere mich an mein erstes Probetraining (im Winter 2015); nach dem zweiten Intervall ging mir die Puste aus, nun weiß ich, das immer noch etwas mehr drin ist.
Die Running Company und damit Du Bianca begleitest mich ja nun schon zwei Jahre und ich muss sagen, es ist immer eine neue Erfahrung. Ich habe sportlich extrem viel gelernt, aber auch menschlich sehr viele großartige Menschen kennengelernt. Dafür kann ich nur Danke sagen. PS: Ich erinnere mich an mein erstes Probetraining (im Winter 2015); nach dem zweiten Intervall ging mir die Puste aus, nun weiß ich, das immer noch etwas mehr drin ist.
Fabienne schrieb am 28. November 2016
Ich habe gerade all meine Urkunden aus diesem Jahr an die Wand geklebt und sehe, wie ich mit jedem Training schneller geworden bin. Von 10 km-Lauf zu 10 km-Lauf um stetig eine Minute. Das ist das Schöne, wenn man erst spät mit dem Laufen anfängt: Obwohl man älter wird, kann man noch an Geschwindigkeit zulegen. Seit ich bei der Running Company bin, komme ich auf der 10 km-Strecke 20 Minuten früher ins Ziel! Wichtiger als die Zeit ist natürlich der Spaß am Laufen und am Fitterwerden. Dazu kommt, dass ich trotz all dem Training verletzungsfrei geblieben bin. Danke an Bianca, André, Regina und das ganze RC-Team.
Ich habe gerade all meine Urkunden aus diesem Jahr an die Wand geklebt und sehe, wie ich mit jedem Training schneller geworden bin. Von 10 km-Lauf zu 10 km-Lauf um stetig eine Minute. Das ist das Schöne, wenn man erst spät mit dem Laufen anfängt: Obwohl man älter wird, kann man noch an Geschwindigkeit zulegen. Seit ich bei der Running Company bin, komme ich auf der 10 km-Strecke 20 Minuten früher ins Ziel! Wichtiger als die Zeit ist natürlich der Spaß am Laufen und am Fitterwerden. Dazu kommt, dass ich trotz all dem Training verletzungsfrei geblieben bin. Danke an Bianca, André, Regina und das ganze RC-Team.
Kai-Uwe Schwarzwälder schrieb am 6. November 2016
Der Frankfurt Marathon 2016 liegt nun eine Woche zurück. Das Runners High Gefühl beflügelt mich immer noch! Was für ein Ergebnis. Das Wetter war dieses Jahr bestens: Sonnenschein, kein Wind, kühl aber nicht kalt. Ideale Bedingungen. Ich fühlte mich gut und reihte mich (anders als im letzten Jahr) 30min vor dem Start im ASICS Block recht weit vorne ein. Mit einer super Vorbereitung durch Bianca und ihrem Team versuchte ich so locker wie möglich und nicht zu übermotiviert die Renneinteilung von Beginn an moderat zu kontrollieren. Mit einer Hammerzeit von 3:02:54 h schaffte ich eine neue PB, 5 min unter meiner bisherigen Bestmarke! Was für ein Gefühl auf der Zielgeraden, im Ziel und noch stunden nach dem Lauf. An dieser Stelle vielen Dank für die tolle Vorbereitung und Unterstützung an das ganze Running Company Trainerteam!
Der Frankfurt Marathon 2016 liegt nun eine Woche zurück. Das Runners High Gefühl beflügelt mich immer noch! Was für ein Ergebnis. Das Wetter war dieses Jahr bestens: Sonnenschein, kein Wind, kühl aber nicht kalt. Ideale Bedingungen. Ich fühlte mich gut und reihte mich (anders als im letzten Jahr) 30min vor dem Start im ASICS Block recht weit vorne ein. Mit einer super Vorbereitung durch Bianca und ihrem Team versuchte ich so locker wie möglich und nicht zu übermotiviert die Renneinteilung von Beginn an moderat zu kontrollieren. Mit einer Hammerzeit von 3:02:54 h schaffte ich eine neue PB, 5 min unter meiner bisherigen Bestmarke! Was für ein Gefühl auf der Zielgeraden, im Ziel und noch stunden nach dem Lauf. An dieser Stelle vielen Dank für die tolle Vorbereitung und Unterstützung an das ganze Running Company Trainerteam!
Christine schrieb am 25. Oktober 2016
Hallo Bianca, dank des Höhentraining in Livigno kann ich sagen, dass der Baden-Marathon in Karlsruhe richtig gut gelaufen ist. In den zwei Wochen nach dem Laufcamp habe ich nicht mehr so viel gemacht, vor allem kein schnelles Laufen. Ich bin mit meiner Leistung, den Marathon in einer Zeit von 3 Stunden 27 geschafft zu haben, sehr zufrieden. An dem Renntag war es ziemlich warm und die Strecke manchmal auch kurvig. Ich bin von allen Frauen Achte und in meiner Altersklasse Zweite geworden. Ich werde mir auf jeden Fall die vielen Tipps und Anregungen aus dem Camp zu Herzen nehmen, nochmals vielen Dank dafür. Viele liebe Grüße, Christine und Helmuth
Hallo Bianca, dank des Höhentraining in Livigno kann ich sagen, dass der Baden-Marathon in Karlsruhe richtig gut gelaufen ist. In den zwei Wochen nach dem Laufcamp habe ich nicht mehr so viel gemacht, vor allem kein schnelles Laufen. Ich bin mit meiner Leistung, den Marathon in einer Zeit von 3 Stunden 27 geschafft zu haben, sehr zufrieden. An dem Renntag war es ziemlich warm und die Strecke manchmal auch kurvig. Ich bin von allen Frauen Achte und in meiner Altersklasse Zweite geworden. Ich werde mir auf jeden Fall die vielen Tipps und Anregungen aus dem Camp zu Herzen nehmen, nochmals vielen Dank dafür. Viele liebe Grüße, Christine und Helmuth
Reiner Winters schrieb am 20. Oktober 2016
Liebe Bianca, nachdem ich den Berlin-Marathon und auch die 10km beim München-Marathon erfolgreich geschafft habe, möchte ich Dir für die Unterstützung und Betreuung danken. Als ich Ende Juni zur Running Company kam, hatte ich ein Motivationsproblem, weil meine Zeiten schlechter wurden. Hinzu kam ein Trainingsfrust, weil ich kaum noch Trainingspartner hatte. Mit dem RC-Training ist das alles besser geworden, vor allem das Training am Donnerstag im Schyrenstadion ist ein fester Termin in meinem Kalender. Während ich früher Intervalltraining gehasst habe, finde ich inzwischen sogar ein wenig Spaß daran. Es motiviert, wenn man Mitläufer in ähnlichem Tempo hat. Mir ist auch klar geworden, dass es nicht nur auf Tempo ankommt, sondern auch auf die Haltung und Lauftechnik. Da habe ich sicher noch die größten Defizite, insofern möchte ich das Training über den Winter unbedingt beibehalten. Wichtig ist mir auch das Stabitraining und Dehnen geworden. Krafttraining hatte ich vorher gar nicht gemacht, und nun ist es eine Bereicherung für mich. Dank Deines umsichtigen Coachings bin ich in Berlin motiviert, aber nicht übermotiviert an den Start gegangen. Im Marathon gab es kein Schwächegefühl und ich hatte selbst bei km 35 noch Spaß am Laufen. Das war bei vielen Marathons davor anders. Und die Kombination aus einem guten Gefühl während des Laufs und einer neuen Bestzeit macht mich rundum zufrieden. Ich werde mich auf jeden Fall für Berlin 2017 bewerben. Ein großer Dank geht auch an Andre und Nadja, die die Donnerstagstrainings zu einem Erlebnis machen. Reiner
Liebe Bianca, nachdem ich den Berlin-Marathon und auch die 10km beim München-Marathon erfolgreich geschafft habe, möchte ich Dir für die Unterstützung und Betreuung danken. Als ich Ende Juni zur Running Company kam, hatte ich ein Motivationsproblem, weil meine Zeiten schlechter wurden. Hinzu kam ein Trainingsfrust, weil ich kaum noch Trainingspartner hatte. Mit dem RC-Training ist das alles besser geworden, vor allem das Training am Donnerstag im Schyrenstadion ist ein fester Termin in meinem Kalender. Während ich früher Intervalltraining gehasst habe, finde ich inzwischen sogar ein wenig Spaß daran. Es motiviert, wenn man Mitläufer in ähnlichem Tempo hat. Mir ist auch klar geworden, dass es nicht nur auf Tempo ankommt, sondern auch auf die Haltung und Lauftechnik. Da habe ich sicher noch die größten Defizite, insofern möchte ich das Training über den Winter unbedingt beibehalten. Wichtig ist mir auch das Stabitraining und Dehnen geworden. Krafttraining hatte ich vorher gar nicht gemacht, und nun ist es eine Bereicherung für mich. Dank Deines umsichtigen Coachings bin ich in Berlin motiviert, aber nicht übermotiviert an den Start gegangen. Im Marathon gab es kein Schwächegefühl und ich hatte selbst bei km 35 noch Spaß am Laufen. Das war bei vielen Marathons davor anders. Und die Kombination aus einem guten Gefühl während des Laufs und einer neuen Bestzeit macht mich rundum zufrieden. Ich werde mich auf jeden Fall für Berlin 2017 bewerben. Ein großer Dank geht auch an Andre und Nadja, die die Donnerstagstrainings zu einem Erlebnis machen. Reiner
Martin schrieb am 14. Oktober 2016
Ich habe vor rund vier Jahren mit „dem Laufen“ begonnen und lauf und lauf und lauf…... Viele LäuferInnen habe ich seit dieser Zeit getroffen, die mangels Lauflust, nach Ihrem ersten Marathon oder wegen orthopädischer Probleme aufgehört haben zu laufen – und das nur, weil sie einen oder mehrere Fehler machten. Laufen ist nicht schwöör, aber fürs keep on running mit Laufspaß muss man wohl ein paar Fehler vermeiden. „Ich hatte das Glück mein Laufhandwerk bei der Running Company zu lernen“.
Ich habe vor rund vier Jahren mit „dem Laufen“ begonnen und lauf und lauf und lauf…... Viele LäuferInnen habe ich seit dieser Zeit getroffen, die mangels Lauflust, nach Ihrem ersten Marathon oder wegen orthopädischer Probleme aufgehört haben zu laufen – und das nur, weil sie einen oder mehrere Fehler machten. Laufen ist nicht schwöör, aber fürs keep on running mit Laufspaß muss man wohl ein paar Fehler vermeiden. „Ich hatte das Glück mein Laufhandwerk bei der Running Company zu lernen“.
Nadja schrieb am 14. Oktober 2016
Ich möchte mich auch gerne einmal hier im Gästebuch verewigen und mich bei allen Red Runners, Trainern, der Chef-Trainerin, Assistenz-Hilfstrainern etc. für die wunderbaren Trainingsstunden und sonstiges 😉 bedanken. Ich freue mich auf viele weitere Aktionen in rot mit euch und das ein oder andere Camp 🙂 Alles Liebe; Start running and never stop! Eure Nadja
Ich möchte mich auch gerne einmal hier im Gästebuch verewigen und mich bei allen Red Runners, Trainern, der Chef-Trainerin, Assistenz-Hilfstrainern etc. für die wunderbaren Trainingsstunden und sonstiges 😉 bedanken. Ich freue mich auf viele weitere Aktionen in rot mit euch und das ein oder andere Camp 🙂 Alles Liebe; Start running and never stop! Eure Nadja
Alexandra Marioglou schrieb am 10. Oktober 2016
Viiiiiiiiiiiiiiiiiielen lieben Dank, daß Du gestern so lange im Stadion warst und auf uns alle gewartet hast. Leider hatte ich ja dieses Jahr keinen Support an der Strecke, aber es war echt schön zu wissen, daß da im Stadion jemand auf mich wartet und sich mit mir freut! :-))))
Viiiiiiiiiiiiiiiiiielen lieben Dank, daß Du gestern so lange im Stadion warst und auf uns alle gewartet hast. Leider hatte ich ja dieses Jahr keinen Support an der Strecke, aber es war echt schön zu wissen, daß da im Stadion jemand auf mich wartet und sich mit mir freut! :-))))
Witali Engelhardt schrieb am 2. Oktober 2016
Heute ist es bei meinem Halbmarathon-Rennen super gelaufen. Meine neue Bestzeit ist zum großen Teil deinem Spitzenplan zu verdanken. Und das Beste ist, dass ich spüre es geht noch mehr. Es ist noch nicht das Ende. Also, wie gesagt, alles ist super. Ich bin hochzufrieden und freue mich auf den Marathon in Frankfurt. Vielen Dank!
Heute ist es bei meinem Halbmarathon-Rennen super gelaufen. Meine neue Bestzeit ist zum großen Teil deinem Spitzenplan zu verdanken. Und das Beste ist, dass ich spüre es geht noch mehr. Es ist noch nicht das Ende. Also, wie gesagt, alles ist super. Ich bin hochzufrieden und freue mich auf den Marathon in Frankfurt. Vielen Dank!
Thomas Vogel schrieb am 28. September 2016
Dank Eures Teams habe ich meinen ersten Marathon erfolgreich in Berlin absolviert! Vielen, Vielen Dank! Ich habe zwar etwas mehr als 5 Stunden gebraucht, bin aber durchgekommen. Euer Konzept ist super, macht weiter so! Werde bestimmt nochmal an einem Laufcamp teilnehmen, hat mir sehr gut gefallen im Höhentraining in Livigno. Als ich auf die Zielgeraden Unter den Linden eingelaufen bin, musste ich an die Trainingseinheit mit Dir beim Tempolauf denken. So ähnlich war es auch gewesen. Bestelle allen anderen auch einen lieben Gruß von mir.
Dank Eures Teams habe ich meinen ersten Marathon erfolgreich in Berlin absolviert! Vielen, Vielen Dank! Ich habe zwar etwas mehr als 5 Stunden gebraucht, bin aber durchgekommen. Euer Konzept ist super, macht weiter so! Werde bestimmt nochmal an einem Laufcamp teilnehmen, hat mir sehr gut gefallen im Höhentraining in Livigno. Als ich auf die Zielgeraden Unter den Linden eingelaufen bin, musste ich an die Trainingseinheit mit Dir beim Tempolauf denken. So ähnlich war es auch gewesen. Bestelle allen anderen auch einen lieben Gruß von mir.
Markus Puttlitz schrieb am 27. September 2016
Jedes Jahr wieder schön - der Livigno-Effekt! Auch wenn man in den Bergen den anderen nur hinterherschnauft, kommt man danach in der Heimat (auf Normalnull) messbar schneller voran!
Jedes Jahr wieder schön - der Livigno-Effekt! Auch wenn man in den Bergen den anderen nur hinterherschnauft, kommt man danach in der Heimat (auf Normalnull) messbar schneller voran!
Alfred Weger schrieb am 22. Juli 2016
Gestern hatte ich mein Einjähriges mit Bianca und der Company. Als Laufanfänger war mein Ziel ein Halbmarathon und zwar unter zwei Stunden, insgeheim unter 1:50. Meine Ergebnisse: #1 Halbmarathon München in 1:46, #2 Halbmarathon Ismaning in 1:42, #3 Stadtlauf München in 1:39. Es läuft.
Gestern hatte ich mein Einjähriges mit Bianca und der Company. Als Laufanfänger war mein Ziel ein Halbmarathon und zwar unter zwei Stunden, insgeheim unter 1:50. Meine Ergebnisse: #1 Halbmarathon München in 1:46, #2 Halbmarathon Ismaning in 1:42, #3 Stadtlauf München in 1:39. Es läuft.
Uli schrieb am 20. Juli 2016
Das Seiser-Alm-Laufcamp war eine ganz tolle Veranstaltung. Ich habe dort viele neue Eindrücke und Ideen für mein Training/Wettkampf sammeln können. Das komplette Laufcamp-Programm war sehr abwechselungreich und mit vielen wertvollen Vorträgen gespickt. Und die Natur um die Seiser Alm ist zudem grandios. Sowohl Trainer als auch die Hotelbesitzer hatten eine hohe fachliche Kompetenz. Zudem habe ich viele nette Leute kennen gelernt. Werde sicher wieder ein solches Trainingscamp absolvieren. In den vergangenen Wochen nach dem Laufcamp konnte ich meine zweitbeste HM-Zeit laufen als auch meine 11 Jahre alte Bestzeit über 10km verbessern. Bleibt alle gesund und verletzungsfrei in den kommenden Wochen.
Das Seiser-Alm-Laufcamp war eine ganz tolle Veranstaltung. Ich habe dort viele neue Eindrücke und Ideen für mein Training/Wettkampf sammeln können. Das komplette Laufcamp-Programm war sehr abwechselungreich und mit vielen wertvollen Vorträgen gespickt. Und die Natur um die Seiser Alm ist zudem grandios. Sowohl Trainer als auch die Hotelbesitzer hatten eine hohe fachliche Kompetenz. Zudem habe ich viele nette Leute kennen gelernt. Werde sicher wieder ein solches Trainingscamp absolvieren. In den vergangenen Wochen nach dem Laufcamp konnte ich meine zweitbeste HM-Zeit laufen als auch meine 11 Jahre alte Bestzeit über 10km verbessern. Bleibt alle gesund und verletzungsfrei in den kommenden Wochen.
Rüdiger schrieb am 8. Juli 2016
Seiser Alm Laufcamp: absolut empfehlenswert, toll organisierte Läufe durch eine geniale Gegend, sehr gute Laufanalyse und tolles Programm rund um das Laufen...
Seiser Alm Laufcamp: absolut empfehlenswert, toll organisierte Läufe durch eine geniale Gegend, sehr gute Laufanalyse und tolles Programm rund um das Laufen...
Henrik schrieb am 6. Juli 2016
Die Teamstaffel am 02.06. hat wieder riesig Spaß gemacht. So viele glückliche Gesichter und dazu noch zwei Siege - RUNNING Company rocks!
Die Teamstaffel am 02.06. hat wieder riesig Spaß gemacht. So viele glückliche Gesichter und dazu noch zwei Siege - RUNNING Company rocks!
Markus Puttlitz schrieb am 16. April 2016
Immer wieder ein tolles Gruppenerlebnis- Die Trainer bringen völlig unterschiedliche Läufer zusammen.
Immer wieder ein tolles Gruppenerlebnis- Die Trainer bringen völlig unterschiedliche Läufer zusammen.
Sonja Ardüser schrieb am 15. April 2016
Trainer und Gruppe im Toskana Laufcamp mega cool, Viva Italia!
Trainer und Gruppe im Toskana Laufcamp mega cool, Viva Italia!
Gabriele Fendt schrieb am 7. April 2016
Lernen ist wie Rudern, sobald man aufhört, treibt man zurück…Die Vielfalt des Trainings, das professionelle Team, ich habe sehr viel gelernt im Laufcamp!
Lernen ist wie Rudern, sobald man aufhört, treibt man zurück…Die Vielfalt des Trainings, das professionelle Team, ich habe sehr viel gelernt im Laufcamp!
Henrik Lange schrieb am 13. Februar 2016
Was kann es Schöneres Im deutschen Winter geben, als für eine Woche in der kanarischen Sonne zu laufen? Super Laufcamp!
Was kann es Schöneres Im deutschen Winter geben, als für eine Woche in der kanarischen Sonne zu laufen? Super Laufcamp!
Tanja Münz schrieb am 10. Februar 2016
Es war ein schönes Laufcamp auf Lanzarote, das mir viel Spaß gemacht hat und aus dem ich Anregungen und viel Motivation in das Laufjahr mitnehme!
Es war ein schönes Laufcamp auf Lanzarote, das mir viel Spaß gemacht hat und aus dem ich Anregungen und viel Motivation in das Laufjahr mitnehme!
Nicole Studeny schrieb am 8. Februar 2016
Das war der schönste Arschtritt, den ich je bekommen habe, danke 🙂
Das war der schönste Arschtritt, den ich je bekommen habe, danke 🙂
Jens Müller schrieb am 5. Februar 2016
Besser kann man in eine Marathonvorbereitung nicht starten. Es lebe das Lanzarote Laufcamp.
Besser kann man in eine Marathonvorbereitung nicht starten. Es lebe das Lanzarote Laufcamp.
Stefanie Rösch schrieb am 4. Februar 2016
Das Laufcamp war großartig! Ich habe viele Impulse für mein Lauftraining bekommen! Danke an Bianca und Regina!
Das Laufcamp war großartig! Ich habe viele Impulse für mein Lauftraining bekommen! Danke an Bianca und Regina!
Markus Herrmann schrieb am 23. Dezember 2015
Ich wollte Dir sagen, dass das gestern ein echt superspitzenmäßiges Training war. So ein zügiger Tempodauerlauf mit Fahrtspielen bzw. Hügeln macht total Spaß und ist in der Gruppe einfach viel einfacher durchzuziehen als alleine. Meine Herzfrequenzkurve schaut aus wie eine Sinuskurve über die knapp 50 Minuten: schön gleichmäßig und rund rauf, runter, runter, rauf, runter. Danke auch mal an dieser Stelle für ein weiteres Jahr geniales und qualitativ hochwertiges Training, speziell von Dir persönlich. Und natürlich auch von den anderen Trainern, wie Alex, Regina, André, … Ich fühle mich bei der Running Company einfach super aufgehoben, sowohl von der Trainingsqualität her als auch von der ganzen zwischenmenschlichen Komponente, sprich von der ganzen sympathischen Trainingsgruppe. Last but not least auch nochmal ganz ausdrücklich ein ganz großes Kompliment an Dich persönlich: wie Du die Gruppe „führst“, wie das Training aufeinander aufgebaut ist (für die Gruppe als auch für die ganzen verschiedenen Individuen) und wie offen und sympathisch Du das alles machst, es ist einfach spitze. Ich freu mich tatsächlich jeden Dienstag auf 18:30 Uhr, weil es immer Spaß macht bei Dir.
Ich wollte Dir sagen, dass das gestern ein echt superspitzenmäßiges Training war. So ein zügiger Tempodauerlauf mit Fahrtspielen bzw. Hügeln macht total Spaß und ist in der Gruppe einfach viel einfacher durchzuziehen als alleine. Meine Herzfrequenzkurve schaut aus wie eine Sinuskurve über die knapp 50 Minuten: schön gleichmäßig und rund rauf, runter, runter, rauf, runter. Danke auch mal an dieser Stelle für ein weiteres Jahr geniales und qualitativ hochwertiges Training, speziell von Dir persönlich. Und natürlich auch von den anderen Trainern, wie Alex, Regina, André, … Ich fühle mich bei der Running Company einfach super aufgehoben, sowohl von der Trainingsqualität her als auch von der ganzen zwischenmenschlichen Komponente, sprich von der ganzen sympathischen Trainingsgruppe. Last but not least auch nochmal ganz ausdrücklich ein ganz großes Kompliment an Dich persönlich: wie Du die Gruppe „führst“, wie das Training aufeinander aufgebaut ist (für die Gruppe als auch für die ganzen verschiedenen Individuen) und wie offen und sympathisch Du das alles machst, es ist einfach spitze. Ich freu mich tatsächlich jeden Dienstag auf 18:30 Uhr, weil es immer Spaß macht bei Dir.
Alfred Weger schrieb am 12. Oktober 2015
Dank deiner Hilfe habe ich es dennoch geschafft mein Läufer-Ziel zu erreichen, trotz Arbeit, Schulter, Wade und dem normalen Wahnsinn. Mit 1:46:29 h für meinen ersten Halbmarathon bin ich höchst zufrieden und bedanke mich herzlich bei Dir und deinem Team für die tolle Unterstützung mit eurem Gruppentraining und dem Trainingsplan.
Dank deiner Hilfe habe ich es dennoch geschafft mein Läufer-Ziel zu erreichen, trotz Arbeit, Schulter, Wade und dem normalen Wahnsinn. Mit 1:46:29 h für meinen ersten Halbmarathon bin ich höchst zufrieden und bedanke mich herzlich bei Dir und deinem Team für die tolle Unterstützung mit eurem Gruppentraining und dem Trainingsplan.
Edgar Speidel schrieb am 14. September 2015
Mehr als nur Laufen- und mehr als nur ein Schritt in Richtung meiner Traumziele! Klasse Laufurlaub.
Mehr als nur Laufen- und mehr als nur ein Schritt in Richtung meiner Traumziele! Klasse Laufurlaub.
Cindy Altmann schrieb am 13. September 2015
Ohne Zwang & Tempodruck einfach besser werden und unmerklich Kilometer schrubben? Komm nach Livigno!
Ohne Zwang & Tempodruck einfach besser werden und unmerklich Kilometer schrubben? Komm nach Livigno!
Eva Schimpfhauser schrieb am 21. August 2015
Das Training macht mir riesigen Spaß!! Ich komme jedes Mal sehr sehr gerne zu euch. Du schaffst es super, die Leute zu motivieren. Auch dafür danke! Ich werde dran bleiben…
Das Training macht mir riesigen Spaß!! Ich komme jedes Mal sehr sehr gerne zu euch. Du schaffst es super, die Leute zu motivieren. Auch dafür danke! Ich werde dran bleiben…
Huenkar Kilic schrieb am 21. Juli 2015
Vielen Dank nochmals für das Ermöglichen unseres „Mini“-Einsteigerkurses. Hatten gestern unseren ersten Termin, war einfach fantastisch. Die Franci hat das super gemacht, ist auf unsere individuellen Vorgeschichten eingegangen und ist uns immer fachkompetent zur Seite gestanden. Wirklich toll!! Ich bin einfach nur begeistert! Ich muss ehrlich sagen, ich wußte nicht so recht, was auf mich zukommt, da ich noch keine Erfahrung mit Laufgruppen hatte, aber ich bin jetzt so geflasht! Entweder ist das der erste Runner´s High oder einfach die Begeisterung über den tollen Start ! In diesem Sinne, weiter so!
Vielen Dank nochmals für das Ermöglichen unseres „Mini“-Einsteigerkurses. Hatten gestern unseren ersten Termin, war einfach fantastisch. Die Franci hat das super gemacht, ist auf unsere individuellen Vorgeschichten eingegangen und ist uns immer fachkompetent zur Seite gestanden. Wirklich toll!! Ich bin einfach nur begeistert! Ich muss ehrlich sagen, ich wußte nicht so recht, was auf mich zukommt, da ich noch keine Erfahrung mit Laufgruppen hatte, aber ich bin jetzt so geflasht! Entweder ist das der erste Runner´s High oder einfach die Begeisterung über den tollen Start ! In diesem Sinne, weiter so!
Martina Knierim schrieb am 5. Juli 2015
Glücklich mit der RUNNING Company ins Marathon-Ziel kann ich nur bestätigen. Ich denke immer noch sehr gerne an mein Marathon-Debüt in München 2011 zurück. Überglücklich beschreibt mein Gefühl im Ziel wohl besser. Verbunden mit dem Wissen, dass ich es ohne Dich nicht geschafft hätte. Auch vier Jahre später freue ich mich noch darüber und bin Dir dafür sehr dankbar.
Glücklich mit der RUNNING Company ins Marathon-Ziel kann ich nur bestätigen. Ich denke immer noch sehr gerne an mein Marathon-Debüt in München 2011 zurück. Überglücklich beschreibt mein Gefühl im Ziel wohl besser. Verbunden mit dem Wissen, dass ich es ohne Dich nicht geschafft hätte. Auch vier Jahre später freue ich mich noch darüber und bin Dir dafür sehr dankbar.
Heike Außel schrieb am 8. Juni 2015
Tolles Training, tolle Trainer, nette Leute! Die perfekte Kombination für einen Laufurlaub.
Tolles Training, tolle Trainer, nette Leute! Die perfekte Kombination für einen Laufurlaub.
Armin Schumacher schrieb am 6. Juni 2015
RUNNING Company, ein guter Weg seine Ziele zu erreichen!
RUNNING Company, ein guter Weg seine Ziele zu erreichen!
Birgitta Johannsen schrieb am 29. Mai 2015
Wir hatten ja gestern LEIDER das letzte Lauftraining für Einsteiger und haben uns vorgenommen, dass wir das Mittwoch-Training gemeinsam ausprobieren wollen. Ein großes Dankeschön an dich und deine Trainerinnen für den super Einsteigerkurs. Ich fand Laufen vor diesem Kurs total schrecklich und habe den Kurs auch nur aus der Not heraus belegt, damit ich beim Firmenlauf teilnehmen kann. JETZT bin ich total begeistert vom Laufen und möchte auf jeden Fall weitermachen weil es mir Überraschenderweise sehr viel Spaß macht.
Wir hatten ja gestern LEIDER das letzte Lauftraining für Einsteiger und haben uns vorgenommen, dass wir das Mittwoch-Training gemeinsam ausprobieren wollen. Ein großes Dankeschön an dich und deine Trainerinnen für den super Einsteigerkurs. Ich fand Laufen vor diesem Kurs total schrecklich und habe den Kurs auch nur aus der Not heraus belegt, damit ich beim Firmenlauf teilnehmen kann. JETZT bin ich total begeistert vom Laufen und möchte auf jeden Fall weitermachen weil es mir Überraschenderweise sehr viel Spaß macht.
Petra Arlt schrieb am 28. Mai 2015
Der Laufkurs für Anfänger ist ja nun leider vorbei. Franzi und Regina haben einen sehr guten Job gemacht, die Beiden wissen wovon sie reden und sind auch prima Motivationskünstler.
Der Laufkurs für Anfänger ist ja nun leider vorbei. Franzi und Regina haben einen sehr guten Job gemacht, die Beiden wissen wovon sie reden und sind auch prima Motivationskünstler.
Christina Gabener schrieb am 12. April 2015
Eine herrliche Woche mit super Trainern, einer tollen Gruppe und viel Spaß beim Laufen!
Eine herrliche Woche mit super Trainern, einer tollen Gruppe und viel Spaß beim Laufen!
Andrea Diermeier schrieb am 10. April 2015
Die Wettkampf-Saison kann beginnen. Danke Bianca & Team!
Die Wettkampf-Saison kann beginnen. Danke Bianca & Team!
Xenia Loris schrieb am 3. Februar 2015
Hab meinen Körper wie nie gespürt und hatte einen freien Geist. Maximale Erholung durch maximale Anstrengung im Laufcamp!
Hab meinen Körper wie nie gespürt und hatte einen freien Geist. Maximale Erholung durch maximale Anstrengung im Laufcamp!
Karin Reeh schrieb am 2. Februar 2015
Nach dieser Lanzarote-Woche: Ich platze vor Motivation!
Nach dieser Lanzarote-Woche: Ich platze vor Motivation!
Thomas Schuon schrieb am 1. Oktober 2014
Tolles Entspannungs- bzw. Wellnesswochenende für die Seele mit beeindruckender Kulisse der Seiser Alm!
Tolles Entspannungs- bzw. Wellnesswochenende für die Seele mit beeindruckender Kulisse der Seiser Alm!
Georg Huber schrieb am 30. September 2014
Müde Beine, schmerzende Glieder, höllischer Muskelkater- wusste gar nicht, dass das so viel Spaß macht!
Müde Beine, schmerzende Glieder, höllischer Muskelkater- wusste gar nicht, dass das so viel Spaß macht!
Thomas Himmelsbach schrieb am 29. September 2014
…hätte bereits viel früher an einem solchen Laufwochenende teilnehmen sollen…Dannn wäre ich bestimmt weiter!
…hätte bereits viel früher an einem solchen Laufwochenende teilnehmen sollen…Dannn wäre ich bestimmt weiter!
Anke Rose-York schrieb am 29. September 2014
Ein super Lauf-Wochenende und die Erleuchtung wie wichtig Stabiübungen fürs Laufen sind!
Ein super Lauf-Wochenende und die Erleuchtung wie wichtig Stabiübungen fürs Laufen sind!
Matthias Cramer schrieb am 16. September 2014
Ich nehme alle Bücher ungelesen wieder mit nach Hause, wenn das mal kein gutes Zeichen für einen gelungenen Laufurlaub ist 🙂
Ich nehme alle Bücher ungelesen wieder mit nach Hause, wenn das mal kein gutes Zeichen für einen gelungenen Laufurlaub ist 🙂
Susanne Gölz schrieb am 15. September 2014
Tolles, abwechslungsreiches Training in netter Gesellschaft und toller Berglandschaft.
Tolles, abwechslungsreiches Training in netter Gesellschaft und toller Berglandschaft.
Stephanie Cramer schrieb am 14. September 2014
Laufcamp, das perfekte Allroundprogramm für Körper, Geist und Seele!
Laufcamp, das perfekte Allroundprogramm für Körper, Geist und Seele!
Dirk Walz schrieb am 14. September 2014
Sich Quälen kann so viel Spaß machen! Besonders in Livigno 🙂
Sich Quälen kann so viel Spaß machen! Besonders in Livigno 🙂
Peter Forster schrieb am 1. Juli 2014
Ich wollte mich nochmal für den tollen Kurs vom 28.04-05.06. bedanken. Er hat mir sehr viel gebracht und vor allem sehr viel Spaß gemacht. Dafür möchte ich mich speziell auch bei Franzi bedanken die unsere Truppe toll motiviert hat. Also zur Erfolgsmeldung: Ich habe beim 10 km Stadtlauf in München teilgenommen und die gesamte Strecke durchgelaufen. Leider habe ich meine Traumzeit nicht erreicht, aber bin mit 1:01:40 sehr zufrieden. Das Ganze macht mir so viel Spaß, das ich natürlich dabei bleibe.
Ich wollte mich nochmal für den tollen Kurs vom 28.04-05.06. bedanken. Er hat mir sehr viel gebracht und vor allem sehr viel Spaß gemacht. Dafür möchte ich mich speziell auch bei Franzi bedanken die unsere Truppe toll motiviert hat. Also zur Erfolgsmeldung: Ich habe beim 10 km Stadtlauf in München teilgenommen und die gesamte Strecke durchgelaufen. Leider habe ich meine Traumzeit nicht erreicht, aber bin mit 1:01:40 sehr zufrieden. Das Ganze macht mir so viel Spaß, das ich natürlich dabei bleibe.
Susanne Reichenbacher schrieb am 3. Mai 2014
Laufcamp- auch für Anfänger nur zu empfehlen. Ich komme garantiert wieder.
Laufcamp- auch für Anfänger nur zu empfehlen. Ich komme garantiert wieder.
Karin Schreml schrieb am 1. Mai 2014
Gemütlich auf der Couch wird mir langsam bewusst, dass es heute super für mich gelaufen ist: Bestzeit , 1. AK und 7. gesamt macht mich doch ein wenig stolz. 🙂 Ein besonderes Dankeschön geht wie immer an Dich und das Lauftraining in der Toskana.
Gemütlich auf der Couch wird mir langsam bewusst, dass es heute super für mich gelaufen ist: Bestzeit , 1. AK und 7. gesamt macht mich doch ein wenig stolz. 🙂 Ein besonderes Dankeschön geht wie immer an Dich und das Lauftraining in der Toskana.
Markus Puttlitz schrieb am 1. Mai 2014
Perfekte Location Trainer mit Sachkenntnis und noch mehr Herzblut - ich bin 2015 bestimmt wieder dabei in der Toskana!
Perfekte Location Trainer mit Sachkenntnis und noch mehr Herzblut - ich bin 2015 bestimmt wieder dabei in der Toskana!
Peter Frier schrieb am 28. April 2014
Das RUNNING Company- Laufcamp in der Toskana ist eine gute Gelegenheit um aus dem Alltag auszubrechen und in einer tollen Umgebung das individuelle Laufniveau weiterzuentwickeln.
Das RUNNING Company- Laufcamp in der Toskana ist eine gute Gelegenheit um aus dem Alltag auszubrechen und in einer tollen Umgebung das individuelle Laufniveau weiterzuentwickeln.
Inge Gußmann schrieb am 27. April 2014
Es war wieder mal ein sehr gutes Laufcamp, nette Menschen (wir hatten viel Spaß untereinander) und das erste Mal kann ich sagen, dass mir eine zweite Woche nichts ausgemacht hätte, also das richtige Programm gerade für mich - weil du weißt ja, zuviel möchte ich immer nicht. So ein Laufcamp gibt mir auch immer wieder die Sicherheit, dass ich doch noch manches kann, manchmal fragt man sich das nämlich, wenn man älter wird... Und zu dir Bianca möchte ich einfach mal sagen, dass du dich in diesen vier Jahren, seit ich dabei bin, sehr weiterentwickelt hast, so dass man sich bei dir gut aufgehoben fühlt, weißt du, für einen Schwaben, der eigentlich nicht lobt, ist das ein richtig großes Lob :-).
Es war wieder mal ein sehr gutes Laufcamp, nette Menschen (wir hatten viel Spaß untereinander) und das erste Mal kann ich sagen, dass mir eine zweite Woche nichts ausgemacht hätte, also das richtige Programm gerade für mich - weil du weißt ja, zuviel möchte ich immer nicht. So ein Laufcamp gibt mir auch immer wieder die Sicherheit, dass ich doch noch manches kann, manchmal fragt man sich das nämlich, wenn man älter wird... Und zu dir Bianca möchte ich einfach mal sagen, dass du dich in diesen vier Jahren, seit ich dabei bin, sehr weiterentwickelt hast, so dass man sich bei dir gut aufgehoben fühlt, weißt du, für einen Schwaben, der eigentlich nicht lobt, ist das ein richtig großes Lob :-).
Alexandra Marioglou schrieb am 22. April 2014
Schöööööööööön war’s, das barfuß Rumspringen heute im Schyrenstadion 🙂 Das können wir wegen mir durchaus öfter machen. Und gefreut hab ich mich natürlich, daß man meine “Knie und Sprunkgelenksübungen” daheim vor der Glotze doch irgendwie merkt, auch wenn ich mir bei den Stabiübungen im Training immer denk, daß es überhaupt nix nützt, weil’s immer noch so anstrengend ist. Aber es scheint, man sieht doch was? 🙂 Danke auch nochmal für die tolle Staffel gestern :-D. Ich bin so gerannt wie noch nie in meinem Leben und war danach so aufgedreht, daß ich kaum schlafen konnte, aber schee war’s trotzdem. :-))
Schöööööööööön war’s, das barfuß Rumspringen heute im Schyrenstadion 🙂 Das können wir wegen mir durchaus öfter machen. Und gefreut hab ich mich natürlich, daß man meine “Knie und Sprunkgelenksübungen” daheim vor der Glotze doch irgendwie merkt, auch wenn ich mir bei den Stabiübungen im Training immer denk, daß es überhaupt nix nützt, weil’s immer noch so anstrengend ist. Aber es scheint, man sieht doch was? 🙂 Danke auch nochmal für die tolle Staffel gestern :-D. Ich bin so gerannt wie noch nie in meinem Leben und war danach so aufgedreht, daß ich kaum schlafen konnte, aber schee war’s trotzdem. :-))
Karin Schreml schrieb am 16. Februar 2014
Ich schwebe immer noch auf Wolke 7. Mein Wunsch war, heute eine Zeit von 1.38.XX zu laufen. Übrigens, nach dem HM in München war ich fertiger als heute. 🙂 Somit werde ich mich jetzt gleich für den HM in Augsburg anmelden lassen. Davor möchte ich mich aber noch bei Dir für die stets gute Betreuung und die herausfordernden Trainingspläne bedanken, ohne die ich niemals solche Leistungen erzielen könnte. Danke. :-)))
Ich schwebe immer noch auf Wolke 7. Mein Wunsch war, heute eine Zeit von 1.38.XX zu laufen. Übrigens, nach dem HM in München war ich fertiger als heute. 🙂 Somit werde ich mich jetzt gleich für den HM in Augsburg anmelden lassen. Davor möchte ich mich aber noch bei Dir für die stets gute Betreuung und die herausfordernden Trainingspläne bedanken, ohne die ich niemals solche Leistungen erzielen könnte. Danke. :-)))
Bettina Eska schrieb am 9. Februar 2014
Ich wollte Dir unbedingt sagen, wie gut es uns auf Lanzarote gefallen hat. Die Trainingswoche war einfach klasse! Du und Dein Team haben das wirklich klasse gemacht. Noch mal ein ganz großes Kompliment. Gestern habe ich es zum erstmal geschafft, 10 Km komplett Vorfuß zu Laufen und es ging wie von selbst. Ich habe die Woche auch schon 3 x Stabi gemacht und brav nach jedem Lauf noch 5 Sprints (Christian wäre stolz auf mich gewesen :-)). Also noch mal vielen Dank für die tolle Laufwoche.
Ich wollte Dir unbedingt sagen, wie gut es uns auf Lanzarote gefallen hat. Die Trainingswoche war einfach klasse! Du und Dein Team haben das wirklich klasse gemacht. Noch mal ein ganz großes Kompliment. Gestern habe ich es zum erstmal geschafft, 10 Km komplett Vorfuß zu Laufen und es ging wie von selbst. Ich habe die Woche auch schon 3 x Stabi gemacht und brav nach jedem Lauf noch 5 Sprints (Christian wäre stolz auf mich gewesen :-)). Also noch mal vielen Dank für die tolle Laufwoche.
Johann Kirschner schrieb am 3. Februar 2014
Es macht Spaß, und vor allem es spornt an, mit deutlich besseren Läufern gemeinsam zu laufen und viel neues zu erfahren und zu lernen. Tolles Laufcamp!
Es macht Spaß, und vor allem es spornt an, mit deutlich besseren Läufern gemeinsam zu laufen und viel neues zu erfahren und zu lernen. Tolles Laufcamp!
Gunther Wellhausen schrieb am 2. Februar 2014
Sonne, Meer und Küstentrails auf Lanzarote im Januar - ein Traum!
Sonne, Meer und Küstentrails auf Lanzarote im Januar - ein Traum!
Eva Halbgewachs schrieb am 1. Februar 2014
Die schönste Erholung vom Deutschen Winter, die ich mir vorstellen kann! Danke Lanzarote, danke Running Company Team.
Die schönste Erholung vom Deutschen Winter, die ich mir vorstellen kann! Danke Lanzarote, danke Running Company Team.
Jens Müller schrieb am 1. Februar 2014
Gott- bin ich froh, dass ich im Lanzarote Camp teilgenommen habe!
Gott- bin ich froh, dass ich im Lanzarote Camp teilgenommen habe!
Ina Brandt schrieb am 12. Dezember 2013
Ich bin immer noch super begeistert von Dir und Deinem Team. Ihr macht echt ein tolles Lauftraining! Danke dafür!
Ich bin immer noch super begeistert von Dir und Deinem Team. Ihr macht echt ein tolles Lauftraining! Danke dafür!
Andreas Bause schrieb am 15. Oktober 2013
Nachdem ich am Sonntag so total glücklich über mein Ergebnis war, habe ich ganz vergessen mich bei dir zu bedanken. Also: VIELEN DANK FÜR ALL DEINE UNTERSTÜTZUNG IN DEN LETZTEN WOCHEN/MONATEN!!! Am Sonntag hat wirklich alles nach Plan funktioniert 🙂 Ich habe mich super vorbereitet gefühlt, auch wenn mich in den letzten Monaten zwischenzeitlich die alte Verletzung und die Erkältung gebremst hatten.
Nachdem ich am Sonntag so total glücklich über mein Ergebnis war, habe ich ganz vergessen mich bei dir zu bedanken. Also: VIELEN DANK FÜR ALL DEINE UNTERSTÜTZUNG IN DEN LETZTEN WOCHEN/MONATEN!!! Am Sonntag hat wirklich alles nach Plan funktioniert 🙂 Ich habe mich super vorbereitet gefühlt, auch wenn mich in den letzten Monaten zwischenzeitlich die alte Verletzung und die Erkältung gebremst hatten.
Karin Schreml schrieb am 15. Oktober 2013
Ich wollte Dir nur sagen, gestern war ein rundum gelungener Tag: der München Marathon die Stimmung, das Wetter, Michaels Bestzeit, meine Zielzeit und am Abend die Marathon-Party mit den Laufkollegen. Jetzt sitze ich glücklich und zufrieden vor meinem PC, und die Welt ist in Ordnung. Herzlichen Dank an Dich, denn ohne Dich und die RUNNING Company wären solche Glücksmomente nicht möglich.
Ich wollte Dir nur sagen, gestern war ein rundum gelungener Tag: der München Marathon die Stimmung, das Wetter, Michaels Bestzeit, meine Zielzeit und am Abend die Marathon-Party mit den Laufkollegen. Jetzt sitze ich glücklich und zufrieden vor meinem PC, und die Welt ist in Ordnung. Herzlichen Dank an Dich, denn ohne Dich und die RUNNING Company wären solche Glücksmomente nicht möglich.
Franziska Czechowsky schrieb am 12. Oktober 2013
Vielen Dank für Dein Training. Es hat gewirkt!! Stell Dir vor, ich hab eine PB: 2:01:18! Ich bin so stolz, ich könnte platzen.
Vielen Dank für Dein Training. Es hat gewirkt!! Stell Dir vor, ich hab eine PB: 2:01:18! Ich bin so stolz, ich könnte platzen.
Conny Ullmann schrieb am 8. Oktober 2013
Livigno hat mir schon mehr gebracht als ich mir je vorgestellt hätte... tolle Freundschaften nach München, Innsbruck und Hamburg... meinen 1. Sieg und nun auch noch eine gigantische Zeit beim Halbmarathon... ich bin total glücklich und glaube auch vom Kopf her grad total entspannt, sonst wäre das alles nicht möglich... DANKE DANKE DANKE 🙂
Livigno hat mir schon mehr gebracht als ich mir je vorgestellt hätte... tolle Freundschaften nach München, Innsbruck und Hamburg... meinen 1. Sieg und nun auch noch eine gigantische Zeit beim Halbmarathon... ich bin total glücklich und glaube auch vom Kopf her grad total entspannt, sonst wäre das alles nicht möglich... DANKE DANKE DANKE 🙂
Martin Gusek schrieb am 30. September 2013
Mein Lauf war ein echter 42,2 km langer Genuss!! Eine Sightseeing Tour mal anders. Der Berlin Marathon war für mich wie mein erster Halbmarathon - mit doppeltem Laufspaß in toller Kulisse. Der Mann mit dem Hammer hat mich nicht gefunden in der Menge. Ich hatte Luft ohne Ende - war ja auch prima vorbereitet :-)! Im letzen Block startend war mein Lauf ein einziger Überholvorgang, was ein gutes Gefühl gab, aber das ständige Zick-Zack Laufen kostete auch Kraft. Habe heute Urlaub, pflege meinen Muskelkater und schaue nach einem schönen Frühjahrsmarathon 2014 :-).
Mein Lauf war ein echter 42,2 km langer Genuss!! Eine Sightseeing Tour mal anders. Der Berlin Marathon war für mich wie mein erster Halbmarathon - mit doppeltem Laufspaß in toller Kulisse. Der Mann mit dem Hammer hat mich nicht gefunden in der Menge. Ich hatte Luft ohne Ende - war ja auch prima vorbereitet :-)! Im letzen Block startend war mein Lauf ein einziger Überholvorgang, was ein gutes Gefühl gab, aber das ständige Zick-Zack Laufen kostete auch Kraft. Habe heute Urlaub, pflege meinen Muskelkater und schaue nach einem schönen Frühjahrsmarathon 2014 :-).
Michael Schropp schrieb am 29. September 2013
Beim Berlin Marathon war eigentlich alles optimal, nur auf den letzten Kilometern wollten meine Beine nicht mehr so richtig. Bin aber trotzdem ganz zufrieden, da neue Bestzeit mit 2.59.09 h!!!!!!!! Vielen Dank für die sehr gute Trainingsbetreuung und Motivation.
Beim Berlin Marathon war eigentlich alles optimal, nur auf den letzten Kilometern wollten meine Beine nicht mehr so richtig. Bin aber trotzdem ganz zufrieden, da neue Bestzeit mit 2.59.09 h!!!!!!!! Vielen Dank für die sehr gute Trainingsbetreuung und Motivation.
Rüdiger Korbel schrieb am 29. September 2013
Ich bin sehr (!) zufrieden mit meinem Berlin Marathon heute! Immerhin habe ich meine PB gegenüber dem Boston Marathon im April vor 6 Monaten um - für meine Verhältnisse - deutliche 10 min verbessert. Das ist ein Quantensprung!
Ich bin sehr (!) zufrieden mit meinem Berlin Marathon heute! Immerhin habe ich meine PB gegenüber dem Boston Marathon im April vor 6 Monaten um - für meine Verhältnisse - deutliche 10 min verbessert. Das ist ein Quantensprung!
Brigitte Morgenstern schrieb am 23. September 2013
Die drei Tage in Südtirol mit Dir waren fantastisch. Wir haben auf der Heimfahrt nur noch geschwärmt vom Seiser Alm Laufwochenende. Bei Deinem nächsten Termin wird es schwer, dieses Wochenende noch zu übertreffen. Es wird kaum möglich sein. Am besten hat uns der Sonntag gefallen, wo wir oben auf dem Berg gelaufen sind. Auch der Philipp meinte, der Lauf war am schönsten, auch das Runterlaufen ins Tal. Das war wirklich toll.
Die drei Tage in Südtirol mit Dir waren fantastisch. Wir haben auf der Heimfahrt nur noch geschwärmt vom Seiser Alm Laufwochenende. Bei Deinem nächsten Termin wird es schwer, dieses Wochenende noch zu übertreffen. Es wird kaum möglich sein. Am besten hat uns der Sonntag gefallen, wo wir oben auf dem Berg gelaufen sind. Auch der Philipp meinte, der Lauf war am schönsten, auch das Runterlaufen ins Tal. Das war wirklich toll.
Ariane Sutor schrieb am 6. August 2013
Herzlichen Dank für das super Training schon seit Jahren. Ohne Dich wäre ich wahrscheinlich nicht auf die Idee gekommen, systematisch schnell zu laufen 🙂 Und vor allem zusammen in der Gruppe macht das richtig Spaß. Ich freue mich schon auf das nächste Mal am Donnerstag im Schyrenbad Stadion.
Herzlichen Dank für das super Training schon seit Jahren. Ohne Dich wäre ich wahrscheinlich nicht auf die Idee gekommen, systematisch schnell zu laufen 🙂 Und vor allem zusammen in der Gruppe macht das richtig Spaß. Ich freue mich schon auf das nächste Mal am Donnerstag im Schyrenbad Stadion.
Ina Brandt schrieb am 23. Juli 2013
Ich muss sagen ich war gestern ganz begeistert. Es wird gehalten was versprochen wird. ( und dies ist leider nicht unbedingt üblich ) Bin sehr gespannt wie es weiter geht.
Ich muss sagen ich war gestern ganz begeistert. Es wird gehalten was versprochen wird. ( und dies ist leider nicht unbedingt üblich ) Bin sehr gespannt wie es weiter geht.
Markus Herrmann schrieb am 12. Juni 2013
Eins muss ich mal loswerden: Ich fühle mich in Deinem Trainingsplan echt super aufgehoben und fühle mich einfach gut vorbereitet für den Triathlon am 23.06. in Erding. Und das ist das wichtigste, dann ist der Kopf frei am Wettkampftag! Danke!
Eins muss ich mal loswerden: Ich fühle mich in Deinem Trainingsplan echt super aufgehoben und fühle mich einfach gut vorbereitet für den Triathlon am 23.06. in Erding. Und das ist das wichtigste, dann ist der Kopf frei am Wettkampftag! Danke!
Katharina Wambach schrieb am 29. Mai 2013
An dieser Stelle möchte ich Dir ein herzliches Dankeschön für den tollen START Running-Kurs aussprechen! Die 6 Wochen mit euch an der Isar haben mich in vielerlei Hinsicht überrascht. Ich habe nicht nur erfolgreich das Kursziel erreicht und kann nun 40 min. am Stück laufen, sondern stellte mich auch tapfer meiner Hundephobie (danke der Unterstützung durch die Gruppe) und gab auch trotz meiner Heuschnupfenbeschwerden nicht frühzeitig auf. Vielen Dank für all die hilfreichen, informativen Tipps, eure ansteckende Euphorie und die angenehme Trainings-Atmosphäre! Ich werde fleißig weiter laufen, um das Gelernte zu festigen, und würde mich freuen, wenn ich bei Zeiten ein Probetraining an einem eurer übrigen Trainingstage absolvieren dürfte.
An dieser Stelle möchte ich Dir ein herzliches Dankeschön für den tollen START Running-Kurs aussprechen! Die 6 Wochen mit euch an der Isar haben mich in vielerlei Hinsicht überrascht. Ich habe nicht nur erfolgreich das Kursziel erreicht und kann nun 40 min. am Stück laufen, sondern stellte mich auch tapfer meiner Hundephobie (danke der Unterstützung durch die Gruppe) und gab auch trotz meiner Heuschnupfenbeschwerden nicht frühzeitig auf. Vielen Dank für all die hilfreichen, informativen Tipps, eure ansteckende Euphorie und die angenehme Trainings-Atmosphäre! Ich werde fleißig weiter laufen, um das Gelernte zu festigen, und würde mich freuen, wenn ich bei Zeiten ein Probetraining an einem eurer übrigen Trainingstage absolvieren dürfte.
Karin Schreml schrieb am 5. Mai 2013
Bianca, vor Kurzem sagtest Du, ich könne schnell laufen – und heute beim Salzburg Halbmarathon war ich schnell: 1:42:36h. Danke für alles und – Lob motiviert. 🙂
Bianca, vor Kurzem sagtest Du, ich könne schnell laufen – und heute beim Salzburg Halbmarathon war ich schnell: 1:42:36h. Danke für alles und – Lob motiviert. 🙂
Angelika Schnell schrieb am 18. April 2013
Es macht sehr viel Spaß in der Mittwochsgruppe. Tom und Hanna machen ein super Lauftraining und ich bin wirklich froh, dass ich wieder mit dem Laufen angefangen habe! Ich freue mich jeden Mittwoch auf’s Training – und das ist ein sehr gutes Zeichen! :-))
Es macht sehr viel Spaß in der Mittwochsgruppe. Tom und Hanna machen ein super Lauftraining und ich bin wirklich froh, dass ich wieder mit dem Laufen angefangen habe! Ich freue mich jeden Mittwoch auf’s Training – und das ist ein sehr gutes Zeichen! :-))
Sabine Numrich schrieb am 12. April 2013
Ich freu mich jetzt so auf den London Marathon und ich bin so stolz auf mich, dass ich diese vielen, vielen km im Training einfach nur so runter gelaufen bin. Das hätte ich nie von mir gedacht, dass ich das mal schaffe!! Hallo – ich habe vor 2 Jahren bei Dir erst richtig das Laufen angefangen, vor 3 Jahren war ich glücklich wenn ich 3 km geschafft habe und jetzt laufe ich, so mir nix Dir nix 25 km runter. Und wenn ich in London am Start stehe, dann komme ich auch irgendwie ins Ziel – egal welche Zeit und auch völlig egal wenn ich die Letzte bin … Ich find das grad echt toll, was ich da geschafft habe bis jetzt. Mit Deiner Hilfe – Danke!!!!!
Ich freu mich jetzt so auf den London Marathon und ich bin so stolz auf mich, dass ich diese vielen, vielen km im Training einfach nur so runter gelaufen bin. Das hätte ich nie von mir gedacht, dass ich das mal schaffe!! Hallo – ich habe vor 2 Jahren bei Dir erst richtig das Laufen angefangen, vor 3 Jahren war ich glücklich wenn ich 3 km geschafft habe und jetzt laufe ich, so mir nix Dir nix 25 km runter. Und wenn ich in London am Start stehe, dann komme ich auch irgendwie ins Ziel – egal welche Zeit und auch völlig egal wenn ich die Letzte bin … Ich find das grad echt toll, was ich da geschafft habe bis jetzt. Mit Deiner Hilfe – Danke!!!!!
Rudolf Vogel schrieb am 7. April 2013
Das Laufcamp in der Toskana hat mir super gefallen und ich konnte mich jeden Tag an meine aktive Zeit als Jugendlicher in der Leichtathletikabteilung des TSV Roth erinnern, sehr dankbar bin ich dir auch für die vielen Tipps und Hinweise auf die Lauffehler, die sich bei mir im Laufe der Zeit als Alleinjogger eingeschlichen haben ! Auch wenn das Wetter für meine Familie nicht optimal war, war das Laufcamp in der Toskana für mich eine tolle Woche, die ich auf jeden Fall nächstes Jahr wiederholen werde!
Das Laufcamp in der Toskana hat mir super gefallen und ich konnte mich jeden Tag an meine aktive Zeit als Jugendlicher in der Leichtathletikabteilung des TSV Roth erinnern, sehr dankbar bin ich dir auch für die vielen Tipps und Hinweise auf die Lauffehler, die sich bei mir im Laufe der Zeit als Alleinjogger eingeschlichen haben ! Auch wenn das Wetter für meine Familie nicht optimal war, war das Laufcamp in der Toskana für mich eine tolle Woche, die ich auf jeden Fall nächstes Jahr wiederholen werde!
Markus Herrmann schrieb am 14. Februar 2013
Raus aus dem kalten Schmuddelwetter in Deutschland, rein ins kurze Laufshirt auf Lanzarote und ab geht die Post
Raus aus dem kalten Schmuddelwetter in Deutschland, rein ins kurze Laufshirt auf Lanzarote und ab geht die Post
Ruth Marxer schrieb am 14. Februar 2013
Ich habe mich sehr wohl gefühlt und ihr habt mich auch als nicht so schnelle Läuferin ernst genommen, vielen Dank für einen schönen Laufurlaub.
Ich habe mich sehr wohl gefühlt und ihr habt mich auch als nicht so schnelle Läuferin ernst genommen, vielen Dank für einen schönen Laufurlaub.
Ole Kern schrieb am 12. Februar 2013
Jeder hat bei euch einen Platz gefunden, egal wie „lauferfahren“ sie oder er war, toll!
Jeder hat bei euch einen Platz gefunden, egal wie „lauferfahren“ sie oder er war, toll!
Wolfgang Schmitz schrieb am 12. Februar 2013
Weiter so, ihr seid gut. Laufen ist nicht Alles. Ohne Laufen ist alles nichts.
Weiter so, ihr seid gut. Laufen ist nicht Alles. Ohne Laufen ist alles nichts.
Christian Schmidt schrieb am 10. Februar 2013
Lanzarote - Run-Shine Paradise
Lanzarote - Run-Shine Paradise
Ulf Pilkahn schrieb am 9. Februar 2013
Die Balance zwischen Erholung und Training war perfekt für mich in diesem Laufurlaub. Inspiration pur!
Die Balance zwischen Erholung und Training war perfekt für mich in diesem Laufurlaub. Inspiration pur!
Kati Garbuzinski schrieb am 8. Februar 2013
Da muss man einfach zum Wiederholungstäter werden. Laufcamp forever!
Da muss man einfach zum Wiederholungstäter werden. Laufcamp forever!
René Hartmann schrieb am 8. Februar 2013
Super Sache, tolles Team und sogar ich als Radfahrer habe so Freude am Laufen 🙂
Super Sache, tolles Team und sogar ich als Radfahrer habe so Freude am Laufen 🙂
Dusan aus München schrieb am 6. Februar 2013
Ich bin froh, dass ich mich als „Einsteiger“ getraut habe, in eurem Laufurlaub dabei zu sein.
Ich bin froh, dass ich mich als „Einsteiger“ getraut habe, in eurem Laufurlaub dabei zu sein.
Corinna Offer schrieb am 5. Februar 2013
Überzeugt haben mich wie jedes Mal die fröhliche Atmosphäre, das Training und die perfekte Organisation. Laufcamp der RUNNING Company – immer wieder Klasse.
Überzeugt haben mich wie jedes Mal die fröhliche Atmosphäre, das Training und die perfekte Organisation. Laufcamp der RUNNING Company – immer wieder Klasse.
Thomas Schuon schrieb am 3. Februar 2013
Hat echt Spaß gemacht im Lanzarote Laufcamp, vielen Dank! So schön kann der Winter sein.
Hat echt Spaß gemacht im Lanzarote Laufcamp, vielen Dank! So schön kann der Winter sein.
Ruth Marxer schrieb am 2. Februar 2013
Die Woche auf Lanzarote unter deiner Leitung hat mir ausnehmend gut gefallen. Eure Betreuung während der Woche war ne Wucht, ich konnte sehr viel profitieren, die Stimmung wie auch das Hotel waren toll…ich habe die Woche sehr genossen. Ganz herzlichen Dank. Ihr habt es mit Bravour geschafft, für die schnellen wie auch für die langsameren Läufer eine tolle Ambiance zu schaffen so nach dem Sinn “no one left behind”. Danke! Ich werde die Running Company gerne in der Schweiz weiterempfehlen und wer weiß, evtl. bin ich nächstes Jahr wieder dabei.
Die Woche auf Lanzarote unter deiner Leitung hat mir ausnehmend gut gefallen. Eure Betreuung während der Woche war ne Wucht, ich konnte sehr viel profitieren, die Stimmung wie auch das Hotel waren toll…ich habe die Woche sehr genossen. Ganz herzlichen Dank. Ihr habt es mit Bravour geschafft, für die schnellen wie auch für die langsameren Läufer eine tolle Ambiance zu schaffen so nach dem Sinn “no one left behind”. Danke! Ich werde die Running Company gerne in der Schweiz weiterempfehlen und wer weiß, evtl. bin ich nächstes Jahr wieder dabei.
Franziska Czechowsky schrieb am 20. Dezember 2012
Vielen Dank für ein tolles Läuferjahr 2012. Du hattest recht, der Berlin- Marathon hat mein Leben bzw. mich verändert. Finde ich gut. Es ist eine ganz tolle Sache mit dir und der RUNNING Company zu laufen. Und ganz nebenbei konnte ich viele interessante und liebe Leute kennenlernen, mit denen ich viel Spaß hatte. Nochmal: VIELEN DANK!
Vielen Dank für ein tolles Läuferjahr 2012. Du hattest recht, der Berlin- Marathon hat mein Leben bzw. mich verändert. Finde ich gut. Es ist eine ganz tolle Sache mit dir und der RUNNING Company zu laufen. Und ganz nebenbei konnte ich viele interessante und liebe Leute kennenlernen, mit denen ich viel Spaß hatte. Nochmal: VIELEN DANK!
Franziska Czechowsky schrieb am 18. Dezember 2012
Der Weg ist das Ziel :-)) Der Marathon ist nur das Sahnehäubchen!
Der Weg ist das Ziel :-)) Der Marathon ist nur das Sahnehäubchen!
Rüdiger Korbel schrieb am 19. November 2012
Ich danke dir ganz herzlich für (nun schon fast) ein Jahr Spaß, Motivation und professionelle Anleitung in Sachen Laufen – zwischen München und Berlin :-).
Ich danke dir ganz herzlich für (nun schon fast) ein Jahr Spaß, Motivation und professionelle Anleitung in Sachen Laufen – zwischen München und Berlin :-).
Regina Wagner schrieb am 7. November 2012
Es ist toll, wie du Leute (wie mich) „in Schwung“ bringst und ansteckende Begeisterung fürs Laufen (und alles was damit zusammenhängt) verbreitest. Bleib weiterhin so ansteckend lebenslustig!
Es ist toll, wie du Leute (wie mich) „in Schwung“ bringst und ansteckende Begeisterung fürs Laufen (und alles was damit zusammenhängt) verbreitest. Bleib weiterhin so ansteckend lebenslustig!
Hanna Feller schrieb am 7. November 2012
Ich hab viel mehr Spaß am Laufen, seit ich so schöne Vorgaben bekomme und das Training mit der Gruppe macht wirklich Freude. Ich werd dir also länger erhalten bleiben als dir vielleicht lieb ist ,-)
Ich hab viel mehr Spaß am Laufen, seit ich so schöne Vorgaben bekomme und das Training mit der Gruppe macht wirklich Freude. Ich werd dir also länger erhalten bleiben als dir vielleicht lieb ist ,-)
Ute Eggert schrieb am 4. Oktober 2012
War echt wieder toll gestern. Seit ich Euch kenne, brauche ich gar keine Freunde mehr :-)) Endlich mal Menschen in meinem Umfeld, die sich auch gern bewegen und keine Ausreden haben.); Für dieses Jahr habe ich alles erreicht, was ich gar nicht erwartet oder gewagt habe zu erträumen. Ist immer noch unfassbar für mich. Ich kenne mich gar nicht wieder. Meine Tante aus North Carolina meinte vor einigen Tage: Ute is back. Aber schon jetzt kann ich nur voll des Lobes für Euch, Dich, Dein Running (Keine Vorschläge) Projekt sein.
War echt wieder toll gestern. Seit ich Euch kenne, brauche ich gar keine Freunde mehr :-)) Endlich mal Menschen in meinem Umfeld, die sich auch gern bewegen und keine Ausreden haben.); Für dieses Jahr habe ich alles erreicht, was ich gar nicht erwartet oder gewagt habe zu erträumen. Ist immer noch unfassbar für mich. Ich kenne mich gar nicht wieder. Meine Tante aus North Carolina meinte vor einigen Tage: Ute is back. Aber schon jetzt kann ich nur voll des Lobes für Euch, Dich, Dein Running (Keine Vorschläge) Projekt sein.
Marek Neumann schrieb am 30. September 2012
An dieser Stelle schon mal vielen Dank für die Vorbereitung und den Plan zum Berlin Marathon. Ich fühlte mich heute so gut vorbereitet wie noch nie bei einem Wettkampf, da hast du großen Anteil dran. DANKE!
An dieser Stelle schon mal vielen Dank für die Vorbereitung und den Plan zum Berlin Marathon. Ich fühlte mich heute so gut vorbereitet wie noch nie bei einem Wettkampf, da hast du großen Anteil dran. DANKE!
Sergio Linhares schrieb am 30. September 2012
Es war ein toller Marathon heute in Berlin! Bin sehr glücklich über meine Zeit! Vielen Dank für den die den Trainingsplan, habe mich ziemlich an deinen Tipps gehalten und es hat sich gelohnt! 🙂
Es war ein toller Marathon heute in Berlin! Bin sehr glücklich über meine Zeit! Vielen Dank für den die den Trainingsplan, habe mich ziemlich an deinen Tipps gehalten und es hat sich gelohnt! 🙂
Christian Schmidt schrieb am 17. September 2012
Nach dem Laufcamp ist vor dem Laufcamp :-). Ich bin wieder gut in München angekommen und wollte mich noch mal für das supertolle Laufcamp in Livigno bei dir bedanken. Das war echt klasse. Und da nicht nur Laufen, sondern scheinbar auch ein Laufcamp süchtig macht, wollte ich mal anfragen, ob für Lanzarote noch ein Platz frei ist.
Nach dem Laufcamp ist vor dem Laufcamp :-). Ich bin wieder gut in München angekommen und wollte mich noch mal für das supertolle Laufcamp in Livigno bei dir bedanken. Das war echt klasse. Und da nicht nur Laufen, sondern scheinbar auch ein Laufcamp süchtig macht, wollte ich mal anfragen, ob für Lanzarote noch ein Platz frei ist.
Franziska Czechowsky schrieb am 16. September 2012
Zuerst vielen Dank für die schöne Zeit in Livigno. Du hast es wieder ganz toll gemacht – sogar das Wetter hast Du gut im Griff gehabt. Das Hotel ist ideal, die Lage dort wunderschön und die Struktur der einzelnen Tage ideal. Aber das weißt Du ja alles – hättest Du sonst so viele Wiederholungstäter dabei? Nicht wahr, die Running Company Laufcamps sind eine Erfolgsgeschichte? Aber nicht nur die, die ganze Company ist eine.
Zuerst vielen Dank für die schöne Zeit in Livigno. Du hast es wieder ganz toll gemacht – sogar das Wetter hast Du gut im Griff gehabt. Das Hotel ist ideal, die Lage dort wunderschön und die Struktur der einzelnen Tage ideal. Aber das weißt Du ja alles – hättest Du sonst so viele Wiederholungstäter dabei? Nicht wahr, die Running Company Laufcamps sind eine Erfolgsgeschichte? Aber nicht nur die, die ganze Company ist eine.
Sabine Saurel schrieb am 13. Juli 2012
Ich bereue es keine Minute, das ich mich angemeldet habe. Es macht mir bzw. uns allen sehr viel Spaß. Wir sind eine tolle, kleine Gruppe, die sich sehr gut versteht und gemeinsam viel lacht. Ich hätte nicht gedacht, das ich so schnell wieder reinkomme. Als ich noch vor Wochen alleine versucht habe zu Joggen, mußte ich schon nach wenigen aus Minuten aus Frust und nicht genügend Kondition aufgeben. In einer Gruppe mit einer tollen Trainerin macht es mehr Spaß. 🙂
Ich bereue es keine Minute, das ich mich angemeldet habe. Es macht mir bzw. uns allen sehr viel Spaß. Wir sind eine tolle, kleine Gruppe, die sich sehr gut versteht und gemeinsam viel lacht. Ich hätte nicht gedacht, das ich so schnell wieder reinkomme. Als ich noch vor Wochen alleine versucht habe zu Joggen, mußte ich schon nach wenigen aus Minuten aus Frust und nicht genügend Kondition aufgeben. In einer Gruppe mit einer tollen Trainerin macht es mehr Spaß. 🙂
Anna Herbst schrieb am 25. Juni 2012
Ich habe es geschafft!!! Ich habe die 10 km geschafft 🙂 3560 Herbst Anna 84 DEU W-25 621 0:31:57 0:36:11 1:08:08,1 Das ist mein Ergebnis vom Frauenlauf in Wien, ich bin so froh, erleichtert und stolz. Einfach mega happy! Vielen Dank für die ganze Unterstützung die Tipps und Tricks. Du hast mir nicht nur die Angst vorm Laufen genommen, sondern das Laufen auch lieben gelernt!
Ich habe es geschafft!!! Ich habe die 10 km geschafft 🙂 3560 Herbst Anna 84 DEU W-25 621 0:31:57 0:36:11 1:08:08,1 Das ist mein Ergebnis vom Frauenlauf in Wien, ich bin so froh, erleichtert und stolz. Einfach mega happy! Vielen Dank für die ganze Unterstützung die Tipps und Tricks. Du hast mir nicht nur die Angst vorm Laufen genommen, sondern das Laufen auch lieben gelernt!
Matthias Eberl schrieb am 21. Juni 2012
An dieser Stelle möchte ich lobend erwähnen, dass mir der Kurs soweit sehr gut gefällt und Du mit Bibi eine sehr nette, umsichtige und auch kompetente Trainerin in Deinem Team hast. Das gleiche gilt natürlich auch für Janne. Ich bin froh bei Euch gelandet zu sein. Es werden hoffentlich noch einige gemeinsame Trainings erfolgen. Zumindest hab ich mir schon so manches aus dem Portfolio der Company fest vorgenommen.
An dieser Stelle möchte ich lobend erwähnen, dass mir der Kurs soweit sehr gut gefällt und Du mit Bibi eine sehr nette, umsichtige und auch kompetente Trainerin in Deinem Team hast. Das gleiche gilt natürlich auch für Janne. Ich bin froh bei Euch gelandet zu sein. Es werden hoffentlich noch einige gemeinsame Trainings erfolgen. Zumindest hab ich mir schon so manches aus dem Portfolio der Company fest vorgenommen.
Anna Herbst schrieb am 3. Juni 2012
Ich habe es geschafft!!! Ich habe die 10 km geschafft:) 1:08:08,1!! Das ist mein Ergebnis, ich bin so froh, erleichtert und stolz. Einfach mega happy! Vielen Dank für die ganze Unterstützung die Tipps und Tricks. Du hast mir nicht nur die Angst vorm Laufen genommen, sondern das Laufen auch lieben gelernt! Viele mega happy Grüße aus Wien!
Ich habe es geschafft!!! Ich habe die 10 km geschafft:) 1:08:08,1!! Das ist mein Ergebnis, ich bin so froh, erleichtert und stolz. Einfach mega happy! Vielen Dank für die ganze Unterstützung die Tipps und Tricks. Du hast mir nicht nur die Angst vorm Laufen genommen, sondern das Laufen auch lieben gelernt! Viele mega happy Grüße aus Wien!
Roland Preissler schrieb am 22. Mai 2012
Für die zurückliegenden Wochen Trainingsplan möchte ich mich auch noch einmal ganz herzlich bei dir bedanken! Mein Training hat sich zu 100% verändert und vor allem sehr verbessert. Ich bin innerhalb von 5 Monaten in meiner Altersklasse M45, vom letzten Dritte ins erste Drittel gelaufen. Ich laufe aber nicht nur schneller, sondern ich denke auch dadurch das ich ABC-Läufe und Stabi-Training durchführe, laufe ich viel gesünder bzw. schonender als zuvor. Viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiielen Dank!!!!
Für die zurückliegenden Wochen Trainingsplan möchte ich mich auch noch einmal ganz herzlich bei dir bedanken! Mein Training hat sich zu 100% verändert und vor allem sehr verbessert. Ich bin innerhalb von 5 Monaten in meiner Altersklasse M45, vom letzten Dritte ins erste Drittel gelaufen. Ich laufe aber nicht nur schneller, sondern ich denke auch dadurch das ich ABC-Läufe und Stabi-Training durchführe, laufe ich viel gesünder bzw. schonender als zuvor. Viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiielen Dank!!!!
Gabi Bast schrieb am 8. Mai 2012
Vielen, vielen, vielen Dank für die Unterstützung auf der Strecke an alle (ich nehme an für Zuschauer war’s auf Dauer doch recht kalt und nass…) UND last but not least: das war meine allerbeste Laufzeit bei einem Halbmarathon EVER (4 Minuten unter meiner bisherigen Bestzeit!) UND ich habe die 2-Stunden-Marke geknackt: Offizielle Zeit (netto): 1:58:51 :-). Das sind bestimmt schon die Auswirkungen deines professionellen Lauftrainings
Vielen, vielen, vielen Dank für die Unterstützung auf der Strecke an alle (ich nehme an für Zuschauer war’s auf Dauer doch recht kalt und nass…) UND last but not least: das war meine allerbeste Laufzeit bei einem Halbmarathon EVER (4 Minuten unter meiner bisherigen Bestzeit!) UND ich habe die 2-Stunden-Marke geknackt: Offizielle Zeit (netto): 1:58:51 :-). Das sind bestimmt schon die Auswirkungen deines professionellen Lauftrainings
Rüdiger Korbel schrieb am 7. Mai 2012
Die “25 km von Berlin” gingen für mich auf der b l a u e n 🙂 Tartanbahn (Gänsehautfeeling pur im Olympiastadion) schon nach 2:03:33h zu Ende – und damit sage und schreibe knapp 10 min. früher als letztes Jahr. Neue Bestzeit über diese Distanz! Und was man nicht sah: Bianca & RunningCompany lassen mein Herz natürlich immer höher schlagen – nur im Rennen nicht: die durchschnittliche Herzfrequenz war neben der verbesserten Zeit um 10 Schläge gegenüber dem Vorjahr niedriger! Wo RunningCompy-Training drauf steht ist eben auch RunningCompany Training drin! 🙂
Die “25 km von Berlin” gingen für mich auf der b l a u e n 🙂 Tartanbahn (Gänsehautfeeling pur im Olympiastadion) schon nach 2:03:33h zu Ende – und damit sage und schreibe knapp 10 min. früher als letztes Jahr. Neue Bestzeit über diese Distanz! Und was man nicht sah: Bianca & RunningCompany lassen mein Herz natürlich immer höher schlagen – nur im Rennen nicht: die durchschnittliche Herzfrequenz war neben der verbesserten Zeit um 10 Schläge gegenüber dem Vorjahr niedriger! Wo RunningCompy-Training drauf steht ist eben auch RunningCompany Training drin! 🙂
Caro Maul schrieb am 14. April 2012
Nachdem es ja ab und an auch gut tut Schönes zu hören wollte ich Dir nur schnell sagen, dass ich das Training gestern mal wieder sehr schön fand! Stimmung und Atmosphäre waren sehr schön!
Nachdem es ja ab und an auch gut tut Schönes zu hören wollte ich Dir nur schnell sagen, dass ich das Training gestern mal wieder sehr schön fand! Stimmung und Atmosphäre waren sehr schön!
Gabriele Bast schrieb am 26. März 2012
TRIUMPH!!! Meine Zeit (= 00:54:52 h) ist meine zweitbeste überhaupt auf einer 10 km-Strecke gewesen!!! Und meine beste beim Forstenrieder Volkslauf. Das sind bestimmt schon die Auswirkungen deines professionellen Lauftrainings, auch wenn der Wolkenbruch zum Schluss auch nicht ganz unbeteiligt war :-).
TRIUMPH!!! Meine Zeit (= 00:54:52 h) ist meine zweitbeste überhaupt auf einer 10 km-Strecke gewesen!!! Und meine beste beim Forstenrieder Volkslauf. Das sind bestimmt schon die Auswirkungen deines professionellen Lauftrainings, auch wenn der Wolkenbruch zum Schluss auch nicht ganz unbeteiligt war :-).
Manfred Flegl schrieb am 31. Januar 2012
Es hat mir ganz ganz toll gefallen im Lanzarote Laufcamp und am liebsten würde ich bei allen Terminen dabei sein, aber man kann ja nicht alles haben. Es war auch ein tolle Mischung, ihr habt alles super moderiert und angeleitet. Es ist ein schönes Hotel und eine schöne Insel und ich konnte mich entspannen wie schon seit 10 Jahren nicht mehr und hab mich nur wohlgefühlt.
Es hat mir ganz ganz toll gefallen im Lanzarote Laufcamp und am liebsten würde ich bei allen Terminen dabei sein, aber man kann ja nicht alles haben. Es war auch ein tolle Mischung, ihr habt alles super moderiert und angeleitet. Es ist ein schönes Hotel und eine schöne Insel und ich konnte mich entspannen wie schon seit 10 Jahren nicht mehr und hab mich nur wohlgefühlt.
Walter Schmidt schrieb am 5. Januar 2012
Ich möchte mich ganz herzlich für das erste Jahr bei der Running Company bedanken. Mir macht das Training sehr viel Spaß und ich freue mich total auf die kommende Laufsaison, die ich heute eröffnet habe.
Ich möchte mich ganz herzlich für das erste Jahr bei der Running Company bedanken. Mir macht das Training sehr viel Spaß und ich freue mich total auf die kommende Laufsaison, die ich heute eröffnet habe.
Ute Becker schrieb am 8. November 2011
Liebe Bianca, es gibt nur ein Wort: GENIAL!!!!! Ich schwebe noch total auf Wolke 7 und würde am liebsten gleich wieder losrennen, allerdings wollen meine Beine noch nicht wieder nach meinem Marathon in New York.
Liebe Bianca, es gibt nur ein Wort: GENIAL!!!!! Ich schwebe noch total auf Wolke 7 und würde am liebsten gleich wieder losrennen, allerdings wollen meine Beine noch nicht wieder nach meinem Marathon in New York.
Henrik Lange schrieb am 15. September 2011
Bianca, deine Begeisterung teile ich uneingeschränkt – das war eine TOLLE Zeit, alle Erwartungen meinerseits wurden übertroffen. Zum Gelingen eines Laufcamps gehört auch eine durchdachte Orga und klare Ansagen an die Teilnehmer, und das habt ihr richtig gut gemacht. Ohne den Patric wäre es am Talende wohl schwer geworden. Also, ich möchte gerne für 2012 im Höhentraining schon ein Plätzchen reservieren ,).
Bianca, deine Begeisterung teile ich uneingeschränkt – das war eine TOLLE Zeit, alle Erwartungen meinerseits wurden übertroffen. Zum Gelingen eines Laufcamps gehört auch eine durchdachte Orga und klare Ansagen an die Teilnehmer, und das habt ihr richtig gut gemacht. Ohne den Patric wäre es am Talende wohl schwer geworden. Also, ich möchte gerne für 2012 im Höhentraining schon ein Plätzchen reservieren ,).
Sabine Reiter schrieb am 17. April 2011
Mille mille grazie für die tolle Laufwoche in der Toskana und dass du vor allem vorher nicht locker gelassen hast. Ich hatte echt großen Spaß, auch wenn ich die Lauferei manchmal verflucht hab in der Woche – ich war auch selten nach einem Urlaub so erholt … hat echt supergut getan :-))) Und am Sonntag war ich auch gleich wieder laufen … eine Runde an der Isar und auch noch mit Steigerungen am Schluss!!! Jetzt werde ich echt zur Läuferin, das schwör ich dir … naja, wenigstens fast!!!
Mille mille grazie für die tolle Laufwoche in der Toskana und dass du vor allem vorher nicht locker gelassen hast. Ich hatte echt großen Spaß, auch wenn ich die Lauferei manchmal verflucht hab in der Woche – ich war auch selten nach einem Urlaub so erholt … hat echt supergut getan :-))) Und am Sonntag war ich auch gleich wieder laufen … eine Runde an der Isar und auch noch mit Steigerungen am Schluss!!! Jetzt werde ich echt zur Läuferin, das schwör ich dir … naja, wenigstens fast!!!
Ron Hoffmann schrieb am 13. April 2011
Hallo Bianca, als ich die Einheit gesehen habe mit 5x15min GA2 im 4.50min/km – 5.00min/km Schnitt, habe ich mir gesagt, das ich das maximal, aber auch wirklich maximal 3 mal schaffe. Und ich war nach dem 2. Mal schon müde und wollte nur noch locker laufen gehen. Immerhin war es schon fast 23.00 Uhr. Aber dann hat mich der Ehrgeiz gepackt, und ich habe mich dran erinnert, das du gesagt hattest, das die Einheit sehr wichtig sei. Und ich habe mir gedacht: “Okay. Es muss halt auch mal weh tun, wenn man weiter kommen will. Und was ist am Ende dabei rausgekommen? Ein 4.20-4.40er Schnitt konstant in jedem Intervall und nebenbei hab ich meine Halbmarathon Bestzeit aus Ismaning mal um 8 min zerstört 😛 Auf der Uhr hatte ich 21,1km und 1h47min und das mit 6min extrem lockerer Trabpause ,) Und das nach nur 7 Wochen Trainingsplan, wovon 2 nicht mal richtig trainiert habe. Dafür wollt ich eine großes DANKE! sagen. Die Einheit gestern widme ich dir :p
Hallo Bianca, als ich die Einheit gesehen habe mit 5x15min GA2 im 4.50min/km – 5.00min/km Schnitt, habe ich mir gesagt, das ich das maximal, aber auch wirklich maximal 3 mal schaffe. Und ich war nach dem 2. Mal schon müde und wollte nur noch locker laufen gehen. Immerhin war es schon fast 23.00 Uhr. Aber dann hat mich der Ehrgeiz gepackt, und ich habe mich dran erinnert, das du gesagt hattest, das die Einheit sehr wichtig sei. Und ich habe mir gedacht: “Okay. Es muss halt auch mal weh tun, wenn man weiter kommen will. Und was ist am Ende dabei rausgekommen? Ein 4.20-4.40er Schnitt konstant in jedem Intervall und nebenbei hab ich meine Halbmarathon Bestzeit aus Ismaning mal um 8 min zerstört 😛 Auf der Uhr hatte ich 21,1km und 1h47min und das mit 6min extrem lockerer Trabpause ,) Und das nach nur 7 Wochen Trainingsplan, wovon 2 nicht mal richtig trainiert habe. Dafür wollt ich eine großes DANKE! sagen. Die Einheit gestern widme ich dir :p
Franziska Czechowsky schrieb am 24. Februar 2011
Zuerst möchte ich mich bei Dir ganz herzlich bedanken für das tolle Training heute! Es tut mir so gut. Du strahlst so viel Positives aus, motivierst und bist einfach eine Schau. Es ist ein Glück, dass es Dich gibt! Ich habe mich heute nach dem Training wieder einfach nur gut gefühlt und so kann ich dann mit meiner guten Laune meine Familie mitziehen.
Zuerst möchte ich mich bei Dir ganz herzlich bedanken für das tolle Training heute! Es tut mir so gut. Du strahlst so viel Positives aus, motivierst und bist einfach eine Schau. Es ist ein Glück, dass es Dich gibt! Ich habe mich heute nach dem Training wieder einfach nur gut gefühlt und so kann ich dann mit meiner guten Laune meine Familie mitziehen.
Christine Köber schrieb am 8. Oktober 2010
Ich finde dein Training super und komme immer wieder gerne.
Ich finde dein Training super und komme immer wieder gerne.
Martina Knierim schrieb am 26. September 2010
Eine Woche später, ich bin zurück in meinem Alltag, vor meinem geistigen Auge immer noch das Alpenpanaroma, trage immer noch das Gefühl von einem super Laufcamp in Livigno in mir und radle entspannt zur Arbeit. Aussage soll sein, dass man auch eine Woche nach Ende des Laufcamps noch ganz high ist! ,-)
Eine Woche später, ich bin zurück in meinem Alltag, vor meinem geistigen Auge immer noch das Alpenpanaroma, trage immer noch das Gefühl von einem super Laufcamp in Livigno in mir und radle entspannt zur Arbeit. Aussage soll sein, dass man auch eine Woche nach Ende des Laufcamps noch ganz high ist! ,-)
Karin Bindig schrieb am 16. September 2010
Alltag – der hat einen schneller wieder als einem lieb ist… Aber irgendwas ist anders. Frag mich nicht was, lauftechnisch scheint ein Knoten geplatzt zu sein. Meine Beine fühlen sich überhaupt nicht müde an (das kennen wir ja anders) und gestern beim Laufen hatte ich echt fast das Gefühl ich fliege. Der Puls war nie über 152, was beim 6:30er Schnitt für mich echt niedrig ist! Lag es vielleicht doch am Stabi-Training? :-))) Die paar Tage im Livigno Laufcamp mit Euch waren mal wieder extrem schön, unterhaltsam, fordernd, lustig, interessant und ich möchte mich noch mal fürs Zuhören, Aufmuntern, Tipps geben und einfach fürs “Da sein” bedanken.
Alltag – der hat einen schneller wieder als einem lieb ist… Aber irgendwas ist anders. Frag mich nicht was, lauftechnisch scheint ein Knoten geplatzt zu sein. Meine Beine fühlen sich überhaupt nicht müde an (das kennen wir ja anders) und gestern beim Laufen hatte ich echt fast das Gefühl ich fliege. Der Puls war nie über 152, was beim 6:30er Schnitt für mich echt niedrig ist! Lag es vielleicht doch am Stabi-Training? :-))) Die paar Tage im Livigno Laufcamp mit Euch waren mal wieder extrem schön, unterhaltsam, fordernd, lustig, interessant und ich möchte mich noch mal fürs Zuhören, Aufmuntern, Tipps geben und einfach fürs “Da sein” bedanken.
Michael Schwanz schrieb am 15. September 2010
Vielen Dank für den tollen Beginn des RUNNING Company START Running Laufkurs gestern Abend! Ich bin begeistert und sicher, den richtigen Anbieter zum ‘Laufen lernen” gewählt zu haben (das ist schon mal ein gutes Gefühl…).
Vielen Dank für den tollen Beginn des RUNNING Company START Running Laufkurs gestern Abend! Ich bin begeistert und sicher, den richtigen Anbieter zum ‘Laufen lernen” gewählt zu haben (das ist schon mal ein gutes Gefühl…).
Bernd Hilbig schrieb am 10. Juni 2010
Gestern war einfach genial, ein super geiles Training, so schnell und völlig schwerelos. Ich hatte keine schweren Beine und fühlte mich auch nicht platt. Auch kein Muskelkater, Running Company Training macht Beine 🙂 Übrigens meine beiden schnellsten 1000er bis dato. Ich habe gestern Abend noch in meinen Trainingplänen gestöbert. Letztes Jahr auf den Tag genau waren es “nur” 3:53 min, und das nur ein Mal, gestern bin ich die 3:47min gleich 2 Mal gerannt. Davon habe ich vor 1,5 Jahren nur geträumt, es macht einfach Spaß. Ich bin schon sehr stolz auf meine weltbeste Trainerin :)))))
Gestern war einfach genial, ein super geiles Training, so schnell und völlig schwerelos. Ich hatte keine schweren Beine und fühlte mich auch nicht platt. Auch kein Muskelkater, Running Company Training macht Beine 🙂 Übrigens meine beiden schnellsten 1000er bis dato. Ich habe gestern Abend noch in meinen Trainingplänen gestöbert. Letztes Jahr auf den Tag genau waren es “nur” 3:53 min, und das nur ein Mal, gestern bin ich die 3:47min gleich 2 Mal gerannt. Davon habe ich vor 1,5 Jahren nur geträumt, es macht einfach Spaß. Ich bin schon sehr stolz auf meine weltbeste Trainerin :)))))
Andreas Bosnjak schrieb am 10. November 2009
Ohne Dich hätte ich den New York Marathon nicht geschafft! Ganz ganz herzlichen Dank für Deine Unterstützung, die guten Worte und den super Trainingsplan.
Ohne Dich hätte ich den New York Marathon nicht geschafft! Ganz ganz herzlichen Dank für Deine Unterstützung, die guten Worte und den super Trainingsplan.
Dirk Weske schrieb am 22. September 2009
Hallo Bianca, der 30er ist super gelaufen. Absolut locker, beschwerdefrei und voller power. Ich kann es noch gar nicht fassen: 35.700 in Ø 4’48’’/km. Mit zunehmender Distanz bin ich immer schneller geworden. Die letzten 3km sogar in 4’31’’. Und das nach dieser Trainingswoche. Bin total happy! Und ich bin üüüüüberhaupt nicht erschöpft (nach meinem ersten Halbmarathon (5’00’’) im Mai war ich total platt). Wann soll angeblich der Mann mit dem Hammer warten? Jetzt bin ich überzeugt, dass es keine Frage des OB mehr ist (die 6.500 hätte ich noch locker geschafft), sondern nur noch der Zeit …
Hallo Bianca, der 30er ist super gelaufen. Absolut locker, beschwerdefrei und voller power. Ich kann es noch gar nicht fassen: 35.700 in Ø 4’48’’/km. Mit zunehmender Distanz bin ich immer schneller geworden. Die letzten 3km sogar in 4’31’’. Und das nach dieser Trainingswoche. Bin total happy! Und ich bin üüüüüberhaupt nicht erschöpft (nach meinem ersten Halbmarathon (5’00’’) im Mai war ich total platt). Wann soll angeblich der Mann mit dem Hammer warten? Jetzt bin ich überzeugt, dass es keine Frage des OB mehr ist (die 6.500 hätte ich noch locker geschafft), sondern nur noch der Zeit …
Andi Reinstadler schrieb am 16. August 2009
Die 59-Minuten-Marke geknackt!! Zwei Monate Intensiv-Training bei Biancas Running Company im Dantestadion…… taktische Besprechung 3 Tage vorher bei der Sommerparty am Flaucher…….., die motivierende Unterstützung beim Dachauer Straßenlauf selber von Kollegin Angelika mit eingebautem Tempomat und von Heidi mit hervorragenden Steigerung in der zweiten Steckenhälfte haben es Andi (56 J.) möglich gemacht die 59 Minuten zu unterbieten und zwar um eine ganze Sekunde. Was für ein Lauf…. und ganz nebenbei bemerkt…. die Mädels habe ich auf der Zielgeraden nicht überholt….. ob es an der Absprache lag oder weil sie uneinholbar waren…… da kann ich mich leider nicht mehr so erinnern ,-).
Die 59-Minuten-Marke geknackt!! Zwei Monate Intensiv-Training bei Biancas Running Company im Dantestadion…… taktische Besprechung 3 Tage vorher bei der Sommerparty am Flaucher…….., die motivierende Unterstützung beim Dachauer Straßenlauf selber von Kollegin Angelika mit eingebautem Tempomat und von Heidi mit hervorragenden Steigerung in der zweiten Steckenhälfte haben es Andi (56 J.) möglich gemacht die 59 Minuten zu unterbieten und zwar um eine ganze Sekunde. Was für ein Lauf…. und ganz nebenbei bemerkt…. die Mädels habe ich auf der Zielgeraden nicht überholt….. ob es an der Absprache lag oder weil sie uneinholbar waren…… da kann ich mich leider nicht mehr so erinnern ,-).
Bernd Hilbig schrieb am 20. Mai 2009
Hi Bianca, ich habe heute diesen Bericht in der neuen Runners World gelesen. Das gefällt mir, nicht so viele Kilometer schrubben in der Marathonvorbereitung, Du bist ja ein richtiger Trendsetter. Auf die Qualität kommt es an, und die bekomme ich seit 3 Monaten reichlich 🙂
Hi Bianca, ich habe heute diesen Bericht in der neuen Runners World gelesen. Das gefällt mir, nicht so viele Kilometer schrubben in der Marathonvorbereitung, Du bist ja ein richtiger Trendsetter. Auf die Qualität kommt es an, und die bekomme ich seit 3 Monaten reichlich 🙂
Christine Hund schrieb am 18. Mai 2009
Wollte Dir noch sagen, dass es sehr gut klappt mit dem Trainingsplan. Das Training nach Deinem Plan gibt mir ein gutes Gefühl, dass ich ausreichend und auch nicht zu viel trainiere. ...Dankeschön für Deine professionelle Betreuung!
Wollte Dir noch sagen, dass es sehr gut klappt mit dem Trainingsplan. Das Training nach Deinem Plan gibt mir ein gutes Gefühl, dass ich ausreichend und auch nicht zu viel trainiere. ...Dankeschön für Deine professionelle Betreuung!
Peter Hayler schrieb am 20. April 2009
Die 3 Std. sind beim Rotterdam Marathon gefallen: 2.59.09: Es war ein total kontrollierter Lauf mit einer schnelleren zweiten Hälfte, bei der ich massiv Leute überholen konnte. Mein Puls war so schön tief, dass ich erst ab km 35 an die 160 hingekommen bin, so konnte ich das Ganze richtig genießen. Wahrscheinlich hätte ich sogar noch eine Minute schneller sein können, aber ich wollte nichts riskieren. Danke Dir für die Laufstilverbesserung, ich habe oft während des Laufes an unsere Übungen und Deine Ratschläge gedacht. Ich bin total glücklich, dass ich endlich “sub 3_ bin.
Die 3 Std. sind beim Rotterdam Marathon gefallen: 2.59.09: Es war ein total kontrollierter Lauf mit einer schnelleren zweiten Hälfte, bei der ich massiv Leute überholen konnte. Mein Puls war so schön tief, dass ich erst ab km 35 an die 160 hingekommen bin, so konnte ich das Ganze richtig genießen. Wahrscheinlich hätte ich sogar noch eine Minute schneller sein können, aber ich wollte nichts riskieren. Danke Dir für die Laufstilverbesserung, ich habe oft während des Laufes an unsere Übungen und Deine Ratschläge gedacht. Ich bin total glücklich, dass ich endlich “sub 3_ bin.
Tino Lechner schrieb am 16. April 2009
Die Teilnahme an deinem Laufcamp in der Toskana hat mir sehr viel Spaß gemacht, Bianca :o) Super-Sache, Super-Teilnehmer, und vor allem => Super-Trainerin!!!
Die Teilnahme an deinem Laufcamp in der Toskana hat mir sehr viel Spaß gemacht, Bianca :o) Super-Sache, Super-Teilnehmer, und vor allem => Super-Trainerin!!!
Beate Bittl schrieb am 10. April 2009
Wir trainieren beim besten Coach der Welt! Danke!
Wir trainieren beim besten Coach der Welt! Danke!
Peter Hayler schrieb am 8. April 2009
Die 3 STd.im Marathon sind gefallen: 2.59.09 h: Es war ein total kontrollierter Lauf mit einer schnelleren zweiten Hälfte, bei der ich masiv Leute überholen konnte. Mein Puls war so schön tief, daß ich erst ab km 35 an die 160 hingekommen bin, so konnte ich das Ganze richtig genießen. Wahrscheinlich hätte ich sogar noch eine Minute schneller sein können, aber ich wollte nichts riskieren. Danke Dir für die Laufstilverbesserung, ich habe oft während des Laufes an unsere Übungen und Deine Ratschläge gedacht. Ich bin total glücklich, daß ich endlich sub 3 bin.
Die 3 STd.im Marathon sind gefallen: 2.59.09 h: Es war ein total kontrollierter Lauf mit einer schnelleren zweiten Hälfte, bei der ich masiv Leute überholen konnte. Mein Puls war so schön tief, daß ich erst ab km 35 an die 160 hingekommen bin, so konnte ich das Ganze richtig genießen. Wahrscheinlich hätte ich sogar noch eine Minute schneller sein können, aber ich wollte nichts riskieren. Danke Dir für die Laufstilverbesserung, ich habe oft während des Laufes an unsere Übungen und Deine Ratschläge gedacht. Ich bin total glücklich, daß ich endlich sub 3 bin.
Peter Hayler schrieb am 9. März 2009
Liebe Bianca, für mich war das gestern (völlig unerwartet) ein großer Erfolg: Es war für mich ein Fernziel, irgendwann mit spezifischer Vorbereitung unter 39 min zu laufen. Dass das jetzt einfach so beim Westparklauf geklappt hat, ist zu einem großen Teil auch Dein Verdienst. Denn die Laufschule am Dienstag und Dein Vorbild (was die Technik anbelangt) haben mir sehr viel genützt. Danke dafür!
Liebe Bianca, für mich war das gestern (völlig unerwartet) ein großer Erfolg: Es war für mich ein Fernziel, irgendwann mit spezifischer Vorbereitung unter 39 min zu laufen. Dass das jetzt einfach so beim Westparklauf geklappt hat, ist zu einem großen Teil auch Dein Verdienst. Denn die Laufschule am Dienstag und Dein Vorbild (was die Technik anbelangt) haben mir sehr viel genützt. Danke dafür!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen